Was nehmen bei Magen-Darm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessi201020 22.11.10 - 11:21 Uhr

Hey ihr,

liege seit vorletzter Nacht total flach und bin nur am ko** jede Std min 3x, ich behalte nichts in mir, nichtmal Tee einfach gar nichts, nach meistens 5 Minuten kommt alles wieder hoch#heul

Ich weiss wrklich net, was ich noch nehmen bzw machen soll, habt ihr vlt iwelche Tipps? Fühle mich einfach nur noch schlapp und ganz furchtbar.

Hab zwar morgen mein 3tes Screening und werde meinen FA auch drauf ansprechen, aber es wäre wirklich toll, wenn ich nach 2 schlaflosen Nächten, die nächste Nacht mal wieder schlafen koennte, ohne das Klo zu umarmen.

LG Jessi& Luca 30 SSW#verliebt

Beitrag von littlesister21 22.11.10 - 11:25 Uhr

Hallo Jessi!!

ich hatte das letzte Woche Mittwoch und habe mich dann abends in KH fahren lassen...

Die haben mir Infusionen angehängt und das hat echt geholfen. Musste dann zwar bis Sa mittag bleiben, aber in dr Zeit ging es mir gut!!!

Also, wenn gar nix geht, dann ab ins KH!!!!

Liebe Grüße und gute Besserung
Dany 9+1

Beitrag von minikruemelchen25 22.11.10 - 11:30 Uhr

Hallo,

da können wir uns ja die Hand reichen :-(

Ich kann dir nur raten, ruf bei deinem HA oder FA an und lass dir was gegen die Übelkeit verschreiben. Das Rezept kann dann irgendwer für dich mit deiner Krankenkarte abholen. Bei mir war das in der ersten SS was gegen die Übelkeit beim Autofahren, also was harmloses für Schwangere. Aber es hat geholfen und ab da blieb der Tee drin. Außerdem ist schwarzer Tee sehr gut verträglich, wenn du ihn nur kurz ziehen lässt und gar nicht bis wenig süßt. Naja und dazu Zwieback, wenns drin bleibt...

Ich würd an deiner Stelle morgen nicht zum Screening gehen, verschieb den Termin doch lieber.

Viel Glück dir noch und Gute Besserung #winke

Kathy und Krümeline (27+5)...auch krank#heul

Beitrag von jessi201020 22.11.10 - 11:42 Uhr

ja daran habe ich auch schon gedacht das Screening zu verschieben.. Das Blöde bei dem FA ist nur, dass man dann min wieder ne Wartezeit von 4 Wochen fuer einen Termin hat, da wäre ich in der 34 SSW bissl spät fürs 3te Screening#schmoll
Am besten ich rufe mal gleich an, vlt lässt sich ja was machen..

LG

Beitrag von ida-calotta 22.11.10 - 11:38 Uhr

Hallo!

Wenn es so schlimm ist, lass dich ins Krankenhaus fahren!

Ansonsten gilt bei Magen-Darm immer: Tee (darf ruhig Schwarztee) mit TRaubenzucker in ganz kleinen Mengen. Alle paar Minuten einen Teelöffel, dies sollte 4-6 Stunden nach dem erbrechen gemacht werden, wenn du dann nicht mehr erbrochen hast kannst du versuchen z.B. etwas trockenes Brötchen zu essen.
Weiterhin leichte Kost, keine Milch und keine Fettprodukte. Kartoffel-Karotte gestampft (ohne Butter/Milch), trockenes Brot/Brötchen, LAugenstange, Salzstange Toast.
Nach und nach dann wieder Kostaufbau.

Alles Gute
LG Ida

Beitrag von jessi201020 22.11.10 - 11:43 Uhr

#danke ich werde es mal ausprobieren, ansonsten, gehe ich wirklich ins KH, sicher ist sicher