welche Blumenart werdet ihr nehmen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von 24hmama 22.11.10 - 11:44 Uhr

hallo

ICh bin noch soo unschlüssig.

Ich weiß nur dass ich keine Rosen und keine Callas möchte.

Orchideen sind meine Lieblingsblumen- aber eindeutig zu teuer#schwitz

Gerbera finde ich auch sehr schön, ev. mit Fressien
in weiß - lila gehalten....
hmmm ich weiß nicht...

Welche Blumen werdet ihr nehmen?

Beitrag von 123456engel 22.11.10 - 12:16 Uhr

Ich hatte Mangofarbenen Callas und cremefarbene Rosen.;-)

Beitrag von 20carinchen04 22.11.10 - 12:26 Uhr

Hallo

Wir scheinen einen ähnlichen Geschmack zu haben.;-)

Ich hatte am Standesamt einen Strauß mit vielen kleinen weißen und orangefarbenen Rosen. Das fand ich für mein Kleid passend.

Bei der kirchlichen Hochzeit möchte ich aber definitiv was Anderes und,
da Gerbera meine Lieblingsblumen sind, werden das meine Blumen werden. Orchideen finde ich auch sehr schön, aber sind mir zu schade für einen Strauß.#hicks (Und würden auch nicht zu meinem Kleid passen.)

Ich stelle mir meinen Strauß so vor:
Innen eine große bordeauxfarbene Gerbera und außenrum kleine gelbe/bordeauxfarbene Gerberas - evtl. auch Margariten.:-) Werde somit
wohl wieder eine "Halbkugel" haben. Einzelne Gerberas fänd ich glaub nicht sooo schön.

Callas mag ich gar nicht. Muss mir auch immer sagen lassen, dass das tote Blumen seien.#zitter

LG

Beitrag von 24hmama 22.11.10 - 13:14 Uhr

hallo

ja Gerberas sind schön #verliebt

Gibt es die echt auch in klein??

Ich dachte an eine weiße große in der Mitte
und rundherum lila Freesien oder so...

Aber erst muss das Kleid her;-)


#winke

Beitrag von 20carinchen04 22.11.10 - 19:00 Uhr

Hallo

Ja, Gerbera gibts als groß und eben kleiner. Kann aber
auch sein, dass sie dann anders heißen. Sehen aber gleich aus.;)
Margariten sehen ja auch ähnlich aus, daher würde das auch passen.
Denke nur, dass sie nicht so langlebig sind.Oo Mal schauen, was
mein Florist dazu meint. :)

Hatte auch schon an einen Armstrauß gedacht, aber irgendwie würd mich das irgendwann stören. (Grad fürs Standesamt hätte das gut gepasst..)
Somit wirds wohl eine kleine Kugel werden - ohne Grünzeug, eben nur die Blume. Aber bis Juni ist noch sooo lang... -.-

LG
Carina

Beitrag von oma.2009 22.11.10 - 18:38 Uhr

Hallo carinchen,

die Calla ist keine tote Blume sondern eine Totenblume.
Sie wird vielfach für Trauerkränze und -gestecke genommen.

Aber ich denke, das ist mittlerweile überholt.

LG

Beitrag von cami_79 22.11.10 - 12:59 Uhr

Hi,

zu Anfang wollte ich Ranunkeln http://4.bp.blogspot.com/_SvYVgX0Iy-o/SWYsuFxXkZI/AAAAAAAACU4/SwDnnK5H3_Q/s400/P1040724.JPG

dann wurde es aber doch eine einzelne große rote Rose und viele kleine weiße Blümchen (habe einen Blumenring in der Hand getragen, wie eine Handtasche - mag Sträuße nicht)

Wie findest du sowas? Die 4 Orchideenblüten wären geldtechnisch doch zu verschmerzen oder?

LG





http://www.chamon.de/inna/bilder/layout/gross/muff_1.jpg

Beitrag von 24hmama 22.11.10 - 13:15 Uhr

hi

4 Orchideen wären nicht so schlimm,
aber der Tischschmuck etc. soll ja auch im "gleichen Element´" sein ;-)

dennoch danke:-)

Beitrag von cami_79 23.11.10 - 13:46 Uhr

:-) Ah, ich verstehe. Meine Tischdeko war so schlicht, da gab es keine Blüten. Wir hatten nur Dekosteine, Bambus und Teelichtergläser (als Namenskärtchen für jeden). Deshalb hatte ich daran nicht gedacht.

Kann man aber alles dennoch günstig halten auch mit Orchideen.

Z.B gibt es auch sehr echt wirkende Seidenblüten (wenn man da gescheite erwischt merken es die wenigsten) http://www.hochzeitsforum.de/attachments/hochzeits-tischdekoration/78649d1220185125-34-seidenblumen-orchidee-img_9686_gra-tzmacher.jpg

http://www.gstalte.ch/images/stories/dsc09542.jpg

oder eben nur eine Blüten pro Minivase http://pflanzen-magazin.de/blog/wp-content/uploads/2009/11/tischdekochen001.jpg (müssen ja nicht so dicht stehen ;-)

Also unser Florist passt sich da schon super an und hat immer geniale Ideen wie man mit wenig Geld dennoch die Wunschblüte mit einbauen kann ... Ich finde man soll mit der Lieblingsblüte heiraten :-), frag doch mal unverbindlich an ... wann ist es denn soweit?


Beitrag von 04.06-mama 22.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo,

ich möchte auch weiße Orchideen (in Verbindung mit einer anderen Blume - welche weiß ich noch nicht) in meinem Brautstrauß und dann natürlich auch den Tischschmuck passend dazu.

Den Blumenschmuck wird eine Bekannte (Florisitin) von mir privat machen und da bringe ich ihr dann die Orchideen dazu. Die gibt es ja immer wieder mal im Angebot bei div. Märkten oder Baumärkten, muss man dann halt schauen und die werden dann abgeschnitten und verarbeitet. Mag schon mehr kosten als Rose und Co. aber die gefallen mir halt nicht so gut.

Lg 04.06-mama

Beitrag von grisu123 22.11.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

also ich hatte Orchideen. Im Brautstrauß und auch als Tischschmuck.

Der Brautstrauß kam auf ca. 80 Euro und hielt ca. ne Woche (hatte noch ne kleine Version als Wurfstrauß für 20 Euro).

Für die Tischdeko hab ich Orchideen im Topf gekauft, ne große eckige Vase und kleine Dekosteinchen drumrum, damit man den Topf nicht sieht.

Die Orchideen haben dann die Familienmitglieder mitgenommen und blühen immer noch.

Jetzt werd ich immer an unsere Hochzeit erinnert, wenn wir bei unserer Verwandschaft zu Besuch sind.

LG
Jutta

Beitrag von nakiki 22.11.10 - 14:45 Uhr

Hallo!

Wir haben im September geheiratet und ich hatte Dahlien im Brautstrauß.

Als Tischschmuck hatten wir hohe Kerzenleuchter mit Efeu mehr Blumenschmuck haben wir dadurch nicht benötigt.

Gruß nakiki

Beitrag von majleen 22.11.10 - 17:49 Uhr

Ich hatte weinrote Callas als nen Zepterstraus. Aber Callas sind auch meine Lieblingsblumen

Beitrag von tini-mausi 24.11.10 - 06:45 Uhr

hmmm, wo ich gerade weiß-lila höre....

guck mal in meine VK#verliebt

gruß
tini

Beitrag von bottervogel 25.11.10 - 01:18 Uhr

Wir haben im August geheiratet und ich hatte eine große, grüne Hortensie, den Stoiel mit cremefarbenen Satiinband umwickelt, als Brautstrauß.
Die Tische waren eingedeckt mit einzelnen, kleinen cremefarbenen und grünen Hortensien einfach kurzgehalten in kleinen Gefäßen..dazwischen überall klein Kerzen und Teelichte.......sehr sehr schön!
Viel Spaß bei vorfreudiger Planung!#winke