Herzlos oder Verzweiflung öffentl.Umfrage zur Abtreibung RTL

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von night72 22.11.10 - 11:50 Uhr

Gleich kommt ein Bericht bei Punkt 12, wegen einer Abtreibung, eine Frau hat öffentlich gepostet ob sie ihr Baby abtreiben soll.
Na mal sehen was dabei raus kommt
Michaela ssw36

Beitrag von dadebe 22.11.10 - 11:52 Uhr

Das Thema gibt es schon seit Tagen hier.
Das Paar lässt abstimmen über die Abtreibung.
Stand auch in der Bild und bei einigen andren.

Beitrag von mamamaus90 22.11.10 - 11:54 Uhr

Ich verfolge das Ergebnis auch seit gestern!

Aktueller Stand:
38% Behalten
62% Abtreiben

Erstens finde ich es makaber, dass die Frau darüber abstimmen lässt! Und dann finde ich es echt heftig, dass sich fremde Leute das Recht dazu nehmen, der Frau zu einer Abtreibung zu raten! :-[

Wirklich unmöglich!

Beitrag von jackywaldi 22.11.10 - 11:59 Uhr

Ich kann mich da euch nur anschließen.Ich finde es schrecklich!!!

Beitrag von night72 22.11.10 - 11:59 Uhr

Hat jemand einen link für mich

Beitrag von -mell1982 22.11.10 - 12:04 Uhr

Ich werde jetzt sicher gleich gesteinigt aber wer schon abstimmen lässt ob der das Kind behalt oder nicht ich glaube nicht das das Kind dann bei dem Paar soviel liebe bekommen würde wie ein Kind braucht benötigt...
Von daher würde ich glaub ich wenn ich schon bei so einem sinnlosen Zeugs mit mache auch fürs abtreiben stimmen.

Beitrag von wendy82 22.11.10 - 11:59 Uhr

Werde es auch mir bei Punkt 12 gleich anschauen, so etwas macht einen sehr wütend dann sollen die Leute verhüten und nicht damit so Posen ob sie es behalten wollen oder nicht und das ganze noch so in der Öffentlichkeit breit treten. Einfach nur Ekelhaft... :-[#contra

Beitrag von nici20285 22.11.10 - 12:02 Uhr

birthornot.com

Beitrag von shine1982 22.11.10 - 12:05 Uhr

Es gibt echt kranke Menschen..

Beitrag von jd83 22.11.10 - 12:06 Uhr

Oh man, das ist ja crass. Hab ich noch gar nicht gehört #heul

ich finde das auch sehr schlimm, vorallem tut mir das Kleine so leid. So hilflos und unwissend und von der Mutter bloß gestellt. Hoffentlich muss er das später mal nicht erfahren, dass Andere über sein Leben entscheiden sollte...

Andere wünschen sich ein Kind, warten Jahre...und dieses Paar kann sich nicht entscheiden, ob Leben oder Tod. Internet schön und gut, aber dafür doch bitte nicht :-(

Beitrag von night72 22.11.10 - 12:09 Uhr

Boah darf ich den Typen der befragt wurde erschießen???Naja ich finde es wirklich geschmacklos, wie man sowas überhaupt öffentlich fragen kann, Lümmeltüten soll ja helfen, dann braucht man sich auch keine Sorgen machen.Zumal kann ich auch nicht verstehen , sie sehen doch das Herzchen schlagen, wie kann man nur so kalt sein????
Sprachlos bin
Michaela ssw 36

Beitrag von tatjanag1978 22.11.10 - 12:09 Uhr

Meiner Meinung nach haben manche leute den Schuss nicht mehr gehört :-[ Es gibt so viele leute die Kinder wollen und verzweifelt versuchen welche zu bekommen ohne erfolg und dann sowas!! Da faßt man sich nur am Kopf und fragt wo ist das gerecht!! Wie kann man so mit heranwachsenden Leben umgehen???? Auch als ich erfahren habe das meine Tochter keine überlebenschance hatte hatte ich nicht das #herzlich ihren Todestag zu bestimmen das hat sie dann ganz alleine gemacht #heul. Solche Leute....da fällt mir ehrlich gesagt nichts mehr zu ein....

Beitrag von wendy82 22.11.10 - 12:23 Uhr

Also es zerbricht mir das Herz so ein kleines Würmchen, und andere entscheiden ob er leben darf oder sterben muss nur weil die Eltern nicht alle Latten am Zaun haben #schock
Ganz ehrlich man sollte die Eltern in einem Keller stecken und im Internet den Aufruf starten ob sie Essen dürfen oder verhungern sollten. Sorry aber ist doch war, macht ein nur so Wütend #heul
Das ungeborene geht einem so ans #herzlich. Ich hoffe das er leben darf, und später seine Eltern dafür zur Rechenschaft ziehen kann.

Beitrag von shivalu 22.11.10 - 12:32 Uhr

Ehrlichgesagt glaube ich eher, dass das ein Fake ist (wie so vieles auf RTL, Pro7,..etc.).
Alles was irgendwie aufregt, bringt Einschaltquoten ;)

Beitrag von coralie. 22.11.10 - 12:43 Uhr

Hatten das Thema ja hier schon öfter, hab mir das auch nochmal durchdacht und kann nur sagen:

Klickt nur alle auf den Link, da verdient sich jemand dumm und dämlich an der ganzen Aufregung.

Beitrag von babys0609 22.11.10 - 12:51 Uhr

Was mich daran wirklich sauer macht ist die Tatsache das so viele Menschen für eine Abtreibung sind und sich tatsächlich als Hänker aufspielen!

Ich wünsche mir bei Gott das jeder der auf Abortion gedrückt hat selber iene haben wird und keine Kinder mehr kriegen kann!

Den Eltern gehörtd as Baby nach der Geburt weg genommen und diese Seite gört geschlossen!

Gruss Maria die STolz auf Bauchzwergli ist!

Beitrag von sahvas 22.11.10 - 13:01 Uhr

genauso heftig finde ich, dass es menschen gibt die abstimmen und es sich anschauen. ich denke so etwas sollte einfach ignoriert werden. mit den passenden einschaltquoten wird das ja auch interessant für die medien.
also, wer nicht möchte, dass so was an häufigkeit zunimmt, sollte die glotze besser ausgeschaltet lassen.
liebe grüße und einen schönen tag, sabrina

Beitrag von kiki-2010 22.11.10 - 18:15 Uhr

Ihr glaubt jeden Müll der auf RTL gezeigt wird oder in der Bild-Zeitung steht.... #klatsch