Schnuller falsch rum

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von leeloo78 22.11.10 - 12:00 Uhr

Hallo!

Seit ein paar Tagen nimmt meine Tochter, 21 Monate, ihren Schnuller immer verkehrt herum in den Mund. Also die flache Seite ist dann oben am Gaumen.
Will ich ihn ihr umdrehen wird sie richtig böse, manchmal spuckt sie ihn dann aus.
Ich weiß ja das Schnuller auf Dauer nicht gut sind, aber sie braucht ihn noch zum einschlafen und ab und zu wenn sie müde ist. Und wenn sie ihn jetzt verkehrt herum drin hat ist das jetzt besonders schlimm? Anscheinend gefällt es ihr ja so besser.

Liebe Grüße, Leeloo

Beitrag von kathrincat 22.11.10 - 12:10 Uhr

ich kenne viele die den nur so genommen haben, warum nicht.

Beitrag von nepumuk2009 22.11.10 - 12:20 Uhr

Ist bei ungleicher Oberfläche nicht gut für Gaumen und Zähne.
Lg Yvonne ehemalige ZMF

Beitrag von woelkchen1 22.11.10 - 12:37 Uhr

Ja das ist schlimm!!! Denn die sind so geformt, das möchlichst wenig Fehlstellungen kommen können, aber falsch herum ist echt mies. Entweder rumdrehen, wenn sie nicht will weglassen, oder so eine Form holen, die gleich ist oben und unten.

Beitrag von fernweh123 22.11.10 - 12:44 Uhr

Hallo Leeloo,

der kleine von meiner Schwester hat das auch gemacht.
Bei ihm ist es nach einer Weile wieder vergangen.
Warte einfach ein paar Tage evtl. Wochen ab.
Sooooo schlimm wird eine kurze Zeit schon nicht sein, ansonsten evtl.:
- Weihnachten den Weihnachtsmann den Nukki mitgeben
- die Schnuller von NUK nehmen (die so ganz dünn sind - sind fast von beiden Seiten gleich, vielleicht ist es dann nicht ganz so schlimm)
- und wenn nix hilft : konsequent sein und ihr erklären, dass sie ihn nur bekommt, wenn sie ihn "richtig" rum in den Mund nimmt

Wird schon werden...

Andrea

Beitrag von aggie69 22.11.10 - 12:52 Uhr

Für meinen Sohn ist ein Schnuller nur Spielzeug. Er hat ihn noch nie zum Nuckeln genommen - er hat ja mich. :-p
Ich würde den einfach rausziehen, wenn sie eingeschlafen ist. Die kurze Zeit wird schon nicht so schlimm sein.

Geht Deine Tochter in den Kindergarten? Bei uns im Kindergarten herscht "Nuckelverbot" Das eine Baby, das da ist, dürfte zwar einen haben - will aber auch keinen.

Beitrag von katjafloh 22.11.10 - 13:17 Uhr

Aus diesem Grund habe ich schon von Anfang an die MAM Schnuller gekauft. Bei denen ist es egal, wieherum die in den Mund gesteckt werden. ;-)

Evtl. versuchst Du mal, ob sie diese nimmt.

Lg Katja