für was denn? Bringt doch eh nix....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von christ82 22.11.10 - 12:02 Uhr

Hallo!

Mich nervt alles ein bisschen

Bin heute TF+17
Hätte heute zum BT müssen
Da der Clearblue aber gestern eindeutig gesagt hat "nicht schwanger"
hab ich mir den weiten Weg dorthin heute gespart und dort angerufen und gesagt,ich hätte Blutungen bekommen.....und gestern negativ getestet.

Dann meinte die am Telefon,ich muss trotzdem kommen oder zu nem anderen Arzt,damit sie eine ELSS ausschließen können#augen

Jetz muss ich morgen bei meinen HA antanzen,so ein Käse....

lg Christ

Beitrag von nadine1976 22.11.10 - 12:16 Uhr

Hi,

solange du keine Blutung hast, besteht Hoffnung, denn auch ClearBlues können sich täuschen.

Alles Gute
Nadine

Beitrag von christ82 22.11.10 - 12:18 Uhr

aber das finde ich bei TF+15 eher unwahrscheinlich....
vor 17 Tagen wurde die EZ aufgetaut,..sprich ES+17

....also da müsste ein 25iger Test deffinitiv was anzeigen.....

Beitrag von shiningstar 22.11.10 - 12:24 Uhr

Auch ein SST kann mal kaputt sein...

Beitrag von motmot1410 22.11.10 - 13:45 Uhr

Ich finde auch, dass man immer zum BT gehen sollte. Selbst, wenn er negativ ist. Es kann z.b. sein, dass sich etwas eingenistet und nicht weiterentwickelt hat. Dann wäre zumindest noch ein Rest-HCG vorhanden und könnte einem bei der Entscheidung für weitere Schritte helfen.
Manchmal ist das HCG auch einfach noch sehr niedrig. Das kommt zwar nicht oft vor, aber kann auch bei einer intakten SS vorkommen.

Beitrag von .destiny. 22.11.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

Ich wäre zum BT gegangen....Klar ein SST ist eigentlich ziemlich sicher...aber nen BT ist genauer...


Lg

Beitrag von sassi31 22.11.10 - 14:56 Uhr

Hallo,

geh trotzdem zum BT. Es waren auch schon Frauen trotz negativem Test schwanger und auch trotz Blutungen.

Bei mir wars letztes Mal leider anders herum. BT war negativ, aber der SST vorher war positiv.

Gruß
Sassi