Mein Kind (fast 7 Monate) isst nur noch nachts

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nalea 22.11.10 - 12:21 Uhr

Erst dachte ich, sie isst einfach nur wenig und dafür kontinuierlich. Nein, sie futtert sich nachts durch. sie bekommt um 18 uhr Hirsebrei, um 19:30 wird sie nochmal gestillt und um 20 uhr gehts ins bett. sie wacht oft auf und kann sich selbst nicht mehr beruhigen, um 23 uhr will sie gestillt werden, um 1 uhr, dann ab 2:30 jede stunde und jede Stillphase dauert immer länger.

tagsüber schafft sie 4h pause (nachmittags war das schon immer so), aber jetzt sogar am vormittag 4h pause. ich wollte ihr gerade den brei geben nach 3,5h pause und sie will nicht!

ich bin so platt von den nächten, es kann ja wohl nicht sein, dass sie nur noch nachts isst.

Kennt das jemand?

(Bitte nicht schreiben, dass ich im elternbett stillen soll und sie neben mir schlafen soll - denn das tun wir bereits, sonst wär ich schon ausgeflippt, oder dass das Kind weiss, was am Besten ist, denn mir kann niemand erklären, es wäre besser für ein Kind, nachts nur Stundenweise zu schlafen und dazwischen zu nuckeln und tagsüber das essen zu reduzieren! Sorry für die direkte Ansage, aber ich brauche Hilfe und komme mit "Das ist gut so" Aussagen einfach nicht weiter)