Diabetes in 31. ssw festgestellt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naeli 22.11.10 - 12:32 Uhr

War heut beim FA zum Zuckerbelastungstest und hatte folgende Werte:
NBZ: 105
BZ 1 Std.: 236
BZ 2 Std.: 182
Muss jetzt zu einem Diabetologen und schauen lassen, was man weiter macht.
Seither war alles in Ordnung und jetzt muss ich so einen Mist bekommen. Hab jetzt auch noch blöderweise im Internet ( sollte man wirklich nie machen ) gegoogelt, was da für Risiken bestehen und hab jetzt furchtbare Angst, dass dem Baby was passiert...
Hat dass noch jemand von euch, oder vieleicht schon bei einer vorherigen Schwangerschaft gehabt?
Hab gelesen, dass diese Babys, auch wenn sie nicht zu früh kommen, wie Frühgeburten behandelt werden ( Intensivbetreuung, also nicht bei der Mutter auf dem Zimmer!!!) Stimmt das?
Och menno #zitter

Sorry fürs rumheulen
LG naeli

Beitrag von dschinie82 22.11.10 - 12:44 Uhr

Hallo Naeli,

mach dir nicht so viele Sorgen. Du gehst ja zu einem Diabetologen und lässt dich beraten. Oft kann man durch gesündere Ernährung das alles wieder hinkriegen.

Und mit der Intensivbetreuung: Ich kenne eine Freundin, die auch SS-Diabetis hatte und sie hatte ihre Tochter ganz normal bei sich nach der Geburt, wie ich auch meinen Sohn! Also, mach dich nicht verrückt!

LG
Dschinie

Beitrag von naeli 22.11.10 - 12:47 Uhr

Danke, dass baut mich jetzt auf :-D

Beitrag von lotosblume 22.11.10 - 12:48 Uhr

Wow, das ist echt HOCH!!

Sei froh, dass es erkannt wurde!!!
Musste in der ersten SS spritzen (und demnächst sicher auch wieder) - das ist nicht so schlimm.

Das mit der Betreuung ist doch Quatsch.
Mein Sohn wurde direkt nach der Geburt und dann über den ganzen Tag immer wieder gepiekst um seinen Blutzucker zu kontrollieren...das war´s - er war bei uns auf dem Zimmer!!! Und es ging im sehr gut - 50 cm, 3400 g und Blutzucker einwandfrei!!!