Geburtsanzeichen beim vierten Kind

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sin1969 22.11.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt mit meinem vierten Kind schwanger und stehe kurz vor dem Geburtstermin.
Allerdings habe ich schon seit bestimmt zwei Wochen immer wieder Wehen, teilweilse auch schon heftig und über 3 Stunden lang, die aber im Endeffekt nichts bewirken?
Wie war oder ist das bei euch?#schmoll

Beitrag von nadinchen2003 22.11.10 - 17:11 Uhr

Hallöchen,
mir geht es genauso. Bekomme mein 3. Kind und habe immer wieder Wehen, aber nichts passiert. Man denkt, dass man weiß was passiert. Aber irgendwie hat man keine Ahnung ;-)

Aber irgendwann wird es schon losgehen ;-)

Beitrag von marysa1705 23.11.10 - 09:50 Uhr

Hallo,

ich hatte ausser in der ersten SS auch immer sehr lange vor dem Termin schon recht starke und regelmässige Wehen, die aber nichts bewirkt haben. Teilweise sind sie nicht mal in der Badewanne weg gegangen.

Beim 4. Kind mussten wir im Gegensatz zu den ersten dreien sogar bis nach dem Termin warten - unser Kleiner hat sich Zeit gelassen.

Los ging es dann nachts:

Ich bin mit Wehen aufgewacht und der SP ist abgegangen. Da wusste ich, jetzt geht es los...
Ich hatte mir aber vorgenommen, wirklich so lange zu Hause zu warten, bis ich es nicht mehr anders aushalte. Die Wehen kamen dann zwar schon in Abständen von 3 Minuten, aber es war nicht so, dass ich dieses Gefühl hatte.
Das war eine sehr gute Entscheidung und es war schliesslich eine wirkliche Traumgeburt im Wasser.

LG Sabrina