Belgische Waffeln

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von meusa139 22.11.10 - 12:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

suche ein leckeres Waffelrezept für ein belgisches Waffeleisen. Habe leider mein Rezeptheftchen verlegt und die Rezepte, die ich bei chefkoch.de gefunden habe waren bis jetzt auch nicht der Hit.
Hoffe, ihr habt ein paar Ideen.

Lg Melanie#klee

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 12:57 Uhr

Google hilft ..aber der blöde Link funktioniert nicht ich kopier es mal

kommt aus Hausfrauentips


Brüsseler Waffeln
Zutaten:
250 g Butter
6 Eier
250 g Weizenmehl; gesiebt
125 g Creme fraiche; lauwarm
1/2 Tl. Salz
100 g Puderzucker
1 Pk. Vanillinzucker

Zubereitung:
Butter cremig ruehren. Eier im warmen Wasserbad schaumig schlagen und
abwechselnd mit dem Mehl in die Butter ruehren. Mit Creme fraiche und
Salz verruehren.

Den Teig portionsweise im ausgefetteten Waffeleisen backen.

Puderzucker mit Vanillinzucker vermischen und die frisch gebackenen
Waffeln gut damit bestreuen.

Dazu passen Erdbeer-, Orangen- oder Kirschsauce und Schlagsahne.

Beitrag von maeusebande04 23.11.10 - 11:21 Uhr

Hallo Melanie,

ich nehme mal an das du ein eckiges Waffeleisen meinst oder?

Die orig. Belgischen Waffeln werden aus einem Hefeteig gefertigt.

Ab und zu mache ich diese Waffeln und bring mir aus Belgien den paßenden Zucker dazu mit.

Wenn du diese Waffeln meinst dann meld dich ich schick dir das Rezept rüber.

LG