Was tun bei starkem Schnupfen!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von suzi1981 22.11.10 - 13:06 Uhr

Hallo zusammen,
ich bin im Moment total übermüdet und mit den Nerven am Ende.
Mein kleiner hat schon seit seiner Geburt probleme mit seiner verstopften Nase. Im Moment aber ist es so schlimm, dass er weder Tagsüber noch Nachts Schafen kann. Ich weiß einfach nicht wie ich ihm helfen soll. Ich komm dabei auch an meine eigenen Grenzen. Er lässt sich partout nicht die Nase säubern. Wenn ich mit dem Sauger heran will, ist sein Geschrei so extrem, dass ich es irgendwann wieder abbrechen muss. Nasentropfen gebe ich ihm so oft, dass ich es einfach nicht mehr geben möchte, es ist ja auch keine Lösung denn die Nase ist voller Sekret.

Ihm geht es sonst gut. Ich war schon sehr oft beim KIA und HnO. Beide sagen man kann nichts machen, da die Polypen vergrößert sind. Die müssen eben irgendwann raus, aber in dem Alter geht das ja schlecht..

Bitte sagt mir, was ihr macht?? Die Nase ist so voll, dass das Sekret hoch und runter geht beim Atmen!Es ist einfach ein Qual für ihn..

Was soll ich tun?!

Beitrag von leya2008 22.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo Suzi!

Mein Süßer ist momentan auch total erkältet. Meine Hebamme hat mir empfohlen, ihm zur Nacht Nasentropfen zu geben, damit er schlafen kann (Otriven für Babys). Ansonsten gebe ich ihm Engelwurz-Salbe auf die Nasenflügel und Thymian-Myrte-Balsam auf die Brust (beides von der Banhof-Apotheke)

LG, Leya