warum bin ich so???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwerg2011 22.11.10 - 13:07 Uhr

Wenn es an den Hormonen liegt - dann hoffe ich, dass ich bald wieder normal bin... Habe mich selten mit meinem Freund gestritten, aber im Moment regt mich alles auf und ich kritisiere ihn nur noch. Er gibt sich so viel Mühe und fühlt sich (selbstverständlich) missverstanden.

Ich will gar nicht so fies sein #schmoll
Aber wenn ich mir vornehme, nett zu sein UND zu bleiben, dann knallt er zB einmal die Tür und ich bin wieder auf 180, weil ich zum 1000sten Mal darum bitte die Tür nicht zu knallen. Ich kenne mich so nicht & will so auch nicht sein!

Habt ihr einen Trick, wie ich meine Hormone überlisten kann und kein Drachen mehr bin?

HILFEEEEE #augen

Beitrag von katrin.24 22.11.10 - 13:11 Uhr

Hallo!

Den wüsste ich dann auch gern bitte!

Mein Freund macht das jetzt schon lange durch, bin gleich nach der Geburt wieder schwanger geworden und jetzt ist er schon arm.
Mich stört schon wenn er neben mir isst weil mir vorkommt er schmatzt :-p

Er kann nur mehr lachen und sagt dann immer :
"Zum Glück nicht mehr lang und du bist wieder normal"

Es wird wieder, alles gute!

Lg, Katrin mit Marie 8 Monate und Nico inside 30.Woche #verliebt

Beitrag von tosse10 22.11.10 - 13:18 Uhr

ich = #drache hoch 10

Kann mich selbst auch schlecht leiden. Aber immerhin habe ich nicht das Gefühl das mein Mann sich sonderlich bemüht ;-), er sucht sein Heil lieber in der Flucht. Macht meine Laune nicht zwingend besser, aber ich bin auch froh wenn ich wieder normal ticke. In der ersten SS war ich auch so und nach der Geburt war es recht zügig wieder normal (wenn man mal von Schlafmangelbedingten Aussetzern beiderseits absieht).

LG

Beitrag von leyley 22.11.10 - 13:18 Uhr

ich würde es auch gerne wissen, bin auch nur am striten mit meinem mann. er tut mir voll leid :-( aber manchmal nervt er total. ohhhhhhhhhhhhhhhhhh ich hoffe das es unsere männer das noch bissle aushalten :-)

das schaffen wir schon ;-)

ley 7ssw

Beitrag von shivalu 22.11.10 - 14:18 Uhr

Ich denke, schwangere Frauen haben aber auch etwas wie einen Freibrief ;)

Bin Gott sei dank nicht so schlimm was das angeht, allerdings merke ich bei mir, dass ich eifersüchtiger werde, was ich vorher wirklich nicht war.


Wir wissen ja woran es liegt und es geht vorbei, das wissen auch die Männer :D

Beitrag von libretto79 22.11.10 - 14:25 Uhr

Oh man, ich muss mich zu Euch gesellen.
Bin auch voll die Zicke!
Der kleinste Anlass und ich flippe aus!
Schon im selben Moment tut's mir dann leid, aber andererseits ist die Situation, die mich nervt noch nicht vorbei...
Das ist ein Teufelskreis!
Bei uns ist es nicht das Türen knallen, sondern das Licht ausknipsen in Zimmern die man verlässt oder Balkontüre hinter sich schließen, wenn man zum Rauchen rausgeht, weil ich drinnen erfriere und den Rauch nicht in der Wohnung haben will. Und es ist ja nicht so, als hätte man es noch nie vorher geäußert!
Ich nehme mir jedes Mal vor, ruhig zu bleiben und dann schäume ich doch wieder wie ein tollwütiges Tier!
Ich will auch KEIN #drache mehr sein #schmoll...

LG
libretto#winke

Beitrag von leela21 22.11.10 - 15:20 Uhr

Also ich kenn das auch.Aber ich mache das so:Immer wenn ich mal kurz wieder "normal" bin, entschuldige ich mich bei ihm und sag ihm das ich alles zu schätzen weiss was er für mich tut.:-)