Zyklusblatt: Bin Anfänger :o)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleeblatt79 22.11.10 - 13:23 Uhr

Hallo zusammen,

bin schon seit einiger Zeit stille Mitleserin und habe jetzt doch mal eine kurze Frage.

Bin momentan im 1. Zyklus nach Absetzen der Pille und wollte einfach mal sehen, wie es sich anfühlt, so ganz ohne die ganzen Hormone. :-D

Ab nächsten Monat möcht ich dann aber auch mit einem ZB anfangen. Da es ja wichtig ist, möglichst immer um die gleiche Zeit zu messen, wollt ich gern wissen, wie ihr das am WE anstellt, wo man ausschlafen könnte... #gruebel

Freu mich auf ein paar Antworten und drück allen die Daumen, dass es bald VIREN zu verteilen gibt.

Liebe Grüße
Kleeblatt

Beitrag von mamimona 22.11.10 - 13:28 Uhr

wecker stellen,tempi messen und weiterschlafen

wochenende gibts bei mir nicht,noah is immer um 7 uhr wach

Beitrag von luhu4 22.11.10 - 13:43 Uhr

ehrlich gesagt ging es mir mit Pille besser,..
Ich hatte immer schöne, reine Haut und auch gar nicht viel Hunger.
Seit ihr sie abgesetzt habe ist meine Haut einfach schrecklich:-( und Essen könnte ich andauernd! Kann mich zum Glück sehr gut beherrschen :-p

Am Wochenende stell ich meine Wecker wie immer, messe kurz und freu mich dann riesig weiter schlafen zu dürfen:-p;-)

Beitrag von kleeblatt79 22.11.10 - 17:03 Uhr

Was meine Haut angeht, hab ich wohl großes Glück... noch!?

Ich könnte auch nur noch essen und mein Apetit hat sich gewandelt, während ich vorher immer mal wieder Heißhunger auf Schoki hatte, mag ich jetzt gar nix mehr davon. Ob das auch mit den Hormonen zusammenhängt#kratz

Ach herrje ist das alles aufregend.

Beitrag von annibremen 22.11.10 - 13:46 Uhr

Also ich würde mir auch einen Wecker stellen und dann direkt danach aufstehen, ZS checken, MuMu kontrollieren und am besten schon während der Menstruation täglich Ovus benutzen.

#rofl

Nee, Scherz. Da man ja auch möglichst entspannt und ausgeruht sein sollte, wenn man sich ein Kind wünscht, halte ich es für - vorsichtig formuliert - nicht nötig, sich am Wochenende extra einen Wecker zu stellen, um zur gleichen Messzeit zu messen wie sonst auch.

Ich bin allerdings auch eine Verfechterin der Meinung, dass man sich mit ZB, ZS, MuMu, Temperatur, ES etc. nicht völlig verrückt machen lassen sollte, das hab ich im ersten ÜZ gemacht und es hat mir nicht unbedingt gut getan, aus Gehibbel wurde nämlich irgendwann Hysterie mit 30 x am Tag ZB gucken und so, völliger Blödsinn!

Also ich stehe in der Woche um halb sieben auf und am Wochenende meistens so gegen neun. Da hab ich nie krasse Temperaturunterschiede feststellen können. Mein Tipp daher: Ausschlafen!

Ganz viel Glück für dich! ;-)

LG Anni

Beitrag von phelia 22.11.10 - 13:48 Uhr

Also ich habe auch bald unseren 1ÜZ durchgemessen. Am WE klingelt mein Wecker zur gleichen Zeit wie unter der Woche und dann messe ich schnell, dreh mich rum und schlafe weiter. Erst nach dem Ausschlafen zu messen würde bei mir bedeuten das die Wochenendmessungen 3-4 Stunden später währen als unter der Woche. Habe 2x am Wochenende zur eigentlichen Wochenendaufstehzeit zusätzlich gemessen und die Werte weichen stark ab! Also ich komme ohne Wecker nicht an verlässliche Werte.

Ich fürchte da musst du durch :-p

Und es ist ja für nen guten Zweck :-D

Beitrag von annibremen 22.11.10 - 13:48 Uhr

Ach ja: Mir geht´s viel besser ohne "die ganzen Hormone", mal abgesehen vom Mittelschmerz um den Eisprung rum. Meine Haut sieht gut aus, ich hab nicht zugenommen, die Laune ist besser, ich hab viel mehr Lust auf meinen Freund und überhaupt - so zickig wie vorher bin ich nur noch während der Mens. Ich drück dir die Daumen, dass es dir auch besser geht ;-)

Beitrag von kleeblatt79 22.11.10 - 17:06 Uhr

Bin im Moment ein wenig verwirrt und irritiert, weil ich so gar nicht weiß, was abgeht... ich weiß nicht mal, ob ich einen ES hatte oder nicht, weil ich einfach nix gemerkt hab... kein Mittelschmerz, keine Übelkeit oder ähnliches. Hab ständig versucht in mich reinzuhören... blieb aber alles ruhig. Weiß nicht, ob ich mich darüber freuen soll, oder nicht.

Mal abwarten.... bin ja nicht ungeduldig, sondern beim Warten nur in Eile. :-)

Viele Grüße
#kleeblatt

Beitrag von annibremen 23.11.10 - 09:11 Uhr

Huhu,

im ersten ÜZ nach Absetzen der Pille hab ich auch so gut wie gar nix gemerkt, wenn ich mich recht erinnere. Außer, dass ich Haarausfall hatte, das war doof ;-)

Wenn du die Temperatur misst und eine einigermaßen "normale" Kurve hast, kannst du daraus ableiten, ob du einen ES hattest oder nicht. Wirst schon sehen!

LG Anni