TSH bei 1,5...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miranda80 22.11.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

mein TSH Wert ist jetzt bei 1,5.

Lt. meiner FA ist das ok....

Bin mir aber so unsicher weil man immer was von 1,0 liest... vielleicht werd ich auch deshalb nicht ss...

Beitrag von bambi4486 22.11.10 - 13:36 Uhr

hallo miranda

mein wert ist bei 2.84 und ich bin schon 2x schwanger gewesen. meine ärztin sagt, dass der wert ok ist.
idealerweise, so hab ich gelesen, sollte der wert zwischen 1 und 2 sein, also ligts du gut mit deinem wert.

viel glück

#winke

Beitrag von sweetheart12109 22.11.10 - 13:37 Uhr

Du glückliche.... der sit doch gut!!!!zwischen 1 un d 1,5 soll er liegen, also alles gut!!!
Meiner ist 2,65 und keiner will mich einstellen mit Medis...weder HA noch FA, meinen nur sie sind doch schon mal schwanger geworden- ja klar vor2 1//2 Jahren, die Werte bleiben ja auch solange die gleichen!?!?!
Also Kopf hoch, da ist alles bestens- damit kannst du ss werden#winke

Beitrag von jwoj 22.11.10 - 13:39 Uhr

Du solltest dir überlegen einen Endikrinologen aufzusuchen. Leider sind weder die Hausärzte noch die meisten Frauenärzte gut genug über die Schilddrüse aufgeklärt. 2,65 ist erst einmal zu hoch und sollte nachgeprüft werden (vor allem auch die weiteren Werte wie schon beschrieben: fT3, fT4 und TOP-Antikörper).

Viele Grüße!

Beitrag von sweetheart12109 22.11.10 - 13:54 Uhr

Bist du ein alter Schilddrüsenhase????:-)

Supi, habe die auch machen lassen

T4 14,3
Trak1 0,63
TPO-AK 0,19

da sagte mein HA die wären alle top.
Hab aber komischerweise eine Überweisung zur Schilddrüsenszinti bekommen, der Arzt von der Nuklearmedizin meinte. das alles OK ist, ging aber leider auch überhaupt nicht auf meine Frage nach dem zu hohen TSH ein.
Es nervt total, wenn man so allein gelassen wird...überall liest man, das der TSH zwischen 1 und 1,5 liegen soll bei KIWU, aber Ärzte die sowas wissen müssten helfen einem nicht.
Also meinst du, noch mal extra einen Endokrinologen aufsuchen???
Vielen Dank im voraus#winke

Beitrag von miranda80 22.11.10 - 13:41 Uhr

Versteh ich aber nicht, das kein Arzt dann was dagegen machen will.... find ich schon heftig.... vor allem wenn man das Gefühl hat das es aus so einem Grund vielleicht nicht klappen will....

Beitrag von sweetheart12109 22.11.10 - 13:56 Uhr

Ich auch nicht....bin echt verzweifelt... sind schon im 9. ÜZ und solangsam wird es echt müßig.:-[

Beitrag von jwoj 22.11.10 - 13:37 Uhr

Der 1,5-er Wert ist prinzipiell in Ordnung. Es macht nur einen Unterschied, ob du eingestellt 1,5 hast oder ob du einfach "normal" 1,5 hast.
Allerdings spielen die TPO-Antikörper und fT3 und fT4 Werte ebenfalls eine Rolle in diesem Zusammenhang. Mann kann den TSH-Wert schlecht alleine bewerten.
Sind diese Werte mit überprüft worden? Oder hast du eigentlich keine Probleme mit der SD und hast einfach ein Blutbild machen lassen?

Viele Grüße!#winke

Beitrag von miranda80 22.11.10 - 13:40 Uhr

Also mit den Antikörpern ist alles ok, die wurden auch getestet. Ich habe keine eingestellten Werte. Der Wert war nach absetzen der Pille bei 3,09 und hat sich mit Folsäure mit Jod so gebessert und ist jetzt konstant bei 1,5. Der HA hat das damals alles untersucht als ich den KIWU mitgeteilt habe....

Beitrag von jwoj 22.11.10 - 13:41 Uhr

Dann würde ich mir keine Sorgen machen bei dem Wert!#pro

Beitrag von miranda80 22.11.10 - 13:41 Uhr

Danke für deine Hilfe!!!! :-)

Beitrag von jasmin080907 22.11.10 - 14:12 Uhr

dein wert ist vollkommen ok...keine angst...
mein wert tsh liegt bei 1,2 und ist auch ein super wert....

mach dir keine sorgen...alles im grünen bereich ;-)

#winke