Rosen in der Vase treiben aus - TIPP gesucht

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von johanna1972 22.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo Mädels,

vielleicht kennt sich eine von Euch aus oder aber kann mir einen Tipp geben - ansonsten muss ich morgen mal in den Blumenhandel.

Ich habe von einer Kollegin Rosen geschenkt bekommen - nun treiben diese Rosen in der Vase alle aus. Haben schon ziemlich lange Triebe - nun habe ich mich gefragt ob man diese abschneiden kann und irgendwie einpflanzen oder wie bekommen diese Triebe Wurzeln. Im Frühjahr oder sommer könnte ich die Rosen dann in den Garten bei unseren Nachbarn pflanzen.

Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee oder kann mir eine Seite nennen wo ich dieses nachschauen kann.

Vielen Dank -

LG Johanna

Beitrag von windsbraut69 22.11.10 - 14:25 Uhr

Wenn Du es versuchen willst in dieser Jahreszeit, würde ich nicht die jungen Triebe abschneiden, sondern die ganze Rose auf ca. 15 cm stutzen (Blüte abschneiden), die Blätter bis auf das obere Paar entfernen und sie als Steckling in einen tiefen Topf stecken, Folie drüber.

Viel Erfolg,

W

Beitrag von susisum 22.11.10 - 16:59 Uhr

Mit den Trieben wirst Du wahrscheinlich keinen Erfolg haben.

Ich kann Dir nur raten sie trotzden zu entfernen (am besten ganz unten abknipsen) denn sie entziehen der Rose jede Menge Nährstoffe und Energie und sie wird eine wesentlich kürzere Blühzeit haben.

LG
Susisum