war der frauenmanteltee zu früh??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julia-theresa 22.11.10 - 13:53 Uhr

hallo ihr lieben....

meine frage steht ja oben =)

hier mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/884142/546480

da ist auch eingetragen ab wann ich frauenmanteltee getrunken habe!!
schaut so aus als ob der ES und der anfang von frauenmanteltee sich überschneiden...glaubt ihr dass könnte der befruchtung geschadet haben???#zitter

danke für alle antworten!!
lg julia

Beitrag von sweetheart12109 22.11.10 - 14:02 Uhr

geschadet wird es auf jeden Fall nicht, ist ja pflanzlich.
Aber prinzipiell sollte man damit erst nach der ersten höheren Meesung anfangen, also bei dir hätte ich ab 27. ZT.#winke