Sitzen und Stuhlgang...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanzlokale 22.11.10 - 14:11 Uhr

Hallo zusammen,

unsere Tochter stellt mich gerade vor ein großes Rätsel... sie liebt im Moment nichts mehr als zu sitzen. Sie sitzt fast den ganzen Tag. und wenn´s drauf ankommt auch nachts ;-)

Allerdings hat sie scheinbar nur im Liegen Stuhlgang, was nun dazu führt, dass sie sehr selten muss/kann. Heute war der Stuhlgang dann schon einigermaßen fest und sie hat richtig gebrüllt. Arme Kleine!!

Sie hat nichts anderes gegessen als sonst, auch nicht sonderlich mehr. Ich glaub das liegt echt nur am Sitzen.

Nun meinte meine Mutter, ich sollte sie vlt mal aufs Töpfchen setzen, wenn sie wieder rumdrückt. So dass sie also dabei sitzen kann, aber es vielleicht leichter ist, weil sie ja nicht direkt auf dem Hintern sitzt.

Meint ihr, das bringt was? Oder hat jemand einen anderen Tipp für uns?

Und, bitte: es geht in keinster Weise ums Trocken werden!

Schöne Grüße und Danke!

Beitrag von caramaus 22.11.10 - 14:20 Uhr

Hallo!

Wenn meine Maus so verzweifelt, erfolglos herumdrückt, dann habe ich sie auch schon mal aufs Töpfchen gesetzt. Das erleichtert das Ganze etwas.

C.

Beitrag von tanzlokale 22.11.10 - 14:27 Uhr

OK, werde das mal probieren. Meine Mutter soll ruhig auch mal recht haben dürfen ;-)

Und wenn´s hilft, bin ich echt froh.

Muss nur noch schnell so ein Ding besorgen.