Wann kommt sie endlich vorwärts? SILOPO

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ulala-1980 22.11.10 - 14:25 Uhr

Hi Leute,

ach ich bin irgendwie grad traurig.

Ich kann es kaum erwarten, dass meine Süße (in 3 Tagen schon 7 Monate) vom Fleck kommt. Sie liegt auf dem Boden und stemmt sich hoch, kann sich auf der Stelle um die eigene Achse drehen und sich halt auf den Bauch und wieder auf den Rücken drehen. So das wars.

Heute in der Krabbelgruppe ist das erste Baby durch den Raum gerobbt. Ich wünsche mir so sehr, dass meine Tochter das auch bald macht, aber ich hab das Gefühl, da sind wir noch meilenweit von entfernt.

Als sie auf die Welt kam dachte ich, dass sie an Heiligabend mit am Tisch sitzt und den Weihnachtsbaum plündert. Und jetzt wird sie da auch wieder nur in ihrem Laufstall liegen.

Wahrscheinlich erwarte ich zu viel und bin einfach zu ungeduldig...

LG

Patricia

Sorry fürs SILOPO



Beitrag von missy0675 22.11.10 - 14:30 Uhr

Mein ohn ist schon 10 Monate und robbt, krabbelt nicht und sitzen geht auch noch gar nicht. Nur das Sitzen wär schön bis weihnachten, ansosnten bin ic hschon noch geduldig - was ist daran so toll wenn Dein Kind den Weihnachtsbaum plündert??

Grüsse,
missy

Beitrag von romance 22.11.10 - 14:30 Uhr

Huhu,

nur die Ruhe. Heute hat mein KIA auch gesagt, nicht jedes Kind ist eine schnelle. Und lieber bisschen warten, es ist eh besser für die Knochen.

Dein Kind muß nicht robben! Warte ab, das wird schon noch.

Ich weiß, die anderen sind immer weiter als dein Kind. Ist bei mir nicht anders, beim Pekip sind wir und noch ein Junge die nicht sitzen können, krabbeln können und und und. Aber auch der Junge (7 Monate) alt robbt noch nicht. Er liebt nur auf dem Bauch und dreht sich...das wars. Und doch ist es eine tolle Leistung.

LG Netti

Beitrag von sunflower.1976 22.11.10 - 14:38 Uhr

Hallo!

Das ist von Kind zu Kind so unterschiedlich!

Genieß die Zeit, wie sie jetzt ist, denn sie kommt nie wieder. Das klingt jetzt vielleicht ein bißchen nach dem, was unsere Eltern/Großelter sagen. Meine Kinder sind jetzt 2 und 5 Jahre alt und ich denke immer wieder, wie es war, als sie sich noch nicht vorwärts bewegen konnten, "nur" robben konnten usw. Es war eine richtig schöne Zeit. Aber leider habe ich sie anfangs bei meinem großen Sohn häufig nicht so bewusst genossen, weil ich auf den nächsten Entwicklungsschritt "gehofft" habe. Und jetzt steht diese Woche schon die Schuleingangsuntersuchung an...
Klar, man wünscht sich, dass sich das eigene Kind gut entwickelt. Das tut Deine Tochter! Genieß es wie es jetzt ist!
Weihnachten wird auch wunderschön, wenn Deine Tochter auf ihrer Krabbeldecke neben dem Weihnachtsbaum liegt oder sich den Baum von Deinem Arm aus anschaut.

LG Silvia

Beitrag von romance 22.11.10 - 14:40 Uhr

#pro so ist es. Ich geniese es auch noch....

Beitrag von ulala-1980 22.11.10 - 14:52 Uhr

Danke euch allen. Jetzt gehts mir schon besser.

Stimmt, die Kleinen werden so schnell größer, ist wirklich bescheuert die Zeit nicht einfach zu genießen.

LG

Patricia

Beitrag von yorks 22.11.10 - 15:54 Uhr

Louis robbte erst mit 9 Monaten. Auch alleine hinsetzen, Krabbeln und aufstehen kamen dann mit 10 Monaten. Jetzt auf einmal geht alles sehr schnell. Er versucht mit Hilfe von seinem Hochstuhl alleine zu laufen, den schiebt er vor sich her....wirst sehen das kommt irgendwann und dann überraschend.

Louis war auch der Letzte der das konnte bei uns im Freundeskreis. Die anderen Babys konnten das schon monatelang vor ihm und er lag immer nur da. Aber hey was solls?! Das kommt alles von alleine.

Sie es mal so...du hast länger ein Baby. ;-)
Darum haben mich manche Mamas beneidet, ihre Mäuse waren so schnell selbstständiger. Genieße noch die Zeit, sie geht so schnell vorbei und dann läufst du nur noch hinterher.

LG yorks mit Louis (11 Monate)