Er interessiert sich nicht fürs Baby =(

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von crazy-dani 22.11.10 - 14:37 Uhr

Mein freund und ich sind seit 3 1/2 Jahren zusammen.. Bin jetzt in der 15. woche schwanger und er interessiert sich null fürs Baby.. Die schwangerschaft war nicht geplant, als ich ihm erzählte das ich schwanger bin sagte er als erstes entweder ich oder das kind.. Als er das sagte ging für mich die welt unter.. mitlerweile hat er akzeptiert dass ich mich für unser kind entschieden habe.. Er wollte bis jetzt nicht mal die Ultraschallbilder sehen und seit 2 wochen habe ich einen angelsound und höre jeden tag das herzchen unseres Babys.. Ich habe ihm mehrmals gesagt das er es sich auch mal anhören soll aber er will nicht.. Er sagt dass er das einfach nicht möchte, einfach so.. er kommt auch nicht mit zu den vorsorgeuntersuchungen :-( ich kann das nicht verstehen wie man sich so wenig für sein eigenes fleisch und blut interessieren kann.. er sagt er kümmert sich drum wenn es da ist..

Beitrag von nakiki 22.11.10 - 14:43 Uhr

Hallo!

Zum einen: Für viele Männer ist ein Baby erst greifbar, wenn es da ist. Für einige schon eher, aber meist auch erst, wenn der Bauch größer wird und man Veränderungen sieht. Also könntest du jetzt auch erstmal abwarten.

Zu anderen: Was macht er überhaupt noch bei dir? Du hast dich doch fürs Kind entschieden.

Gruß nakiki

Beitrag von crazy-dani 22.11.10 - 14:48 Uhr

Hey

Hab ja geschrieben dass er es mitlerweile akzeptiert hat.. Also an meinem Bauch erkennt man schon das ich schwanger bin bin sehr schlank und daher sieht man es bei mir schon etwas früher :-p

Beitrag von janeisklar 22.11.10 - 15:49 Uhr

ja ne is klar...

einbildung is auch ne bildung...

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 14:59 Uhr

soll er mit einem Ungeborenen schon mal spieli-spieli machen oder dir tausend kussi aufs bauchi geben oder dein handi halti beim ärztili??

Beitrag von agostea 22.11.10 - 15:01 Uhr

Bo Dirk, du bist echt ein Stoffel manchmal. #augen Sei doch mal bisschen sensibler. Netter. Einfühlsamer. Emphatischer.

Oder gehts grad nicht, weil die Wechseljahre so drücken?

Gruss
agostea

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 15:08 Uhr

naja das war doch aber die Ausdrucksweise der Frauen hier im Forum die ein Kindi im Bauchi haben wie es passiert wenn der Papa die Wurst auf Mamas Pipi legt...#rofl#rofl#rofl#klatsch

Beitrag von agostea 22.11.10 - 15:16 Uhr

Du bist so plöt ey! #rofl

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 15:30 Uhr

dafür lieben mich ja alle.:-p

Beitrag von medina26 22.11.10 - 15:28 Uhr

#rofl#rofl

Wo er Recht hat, hat er Recht! #cool

Beitrag von crazy-dani 22.11.10 - 15:15 Uhr

Mit sicheheit nicht aber jedes elternteil sollte sich für das wohl des kindes interessieren auch wenn es noch nicht geboren ist!

So eine aussage kann ja nur von einem Mann kommen#klatsch

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 15:33 Uhr

als ich ihm erzählte das ich schwanger bin sagte er als erstes entweder ich oder das kind.. Als er das sagte ging für mich die welt unter.. mitlerweile hat er akzeptiert dass ich mich für unser kind entschieden habe

und dieser Mann soll ein paar Wochen später Bauchi streicheli und kussi auf bauchi geben????? Sehr , sehr SURREAL!!!

Beitrag von crazy-dani 22.11.10 - 15:50 Uhr

Wenn er doch sagt das er es akzeptiert hat und sich auch drum kümmern will.. wie kann man seinem kind dann schon jetzt so eine ablehnung geben?! meinst du nicht das es toll ist wenn man zum ersten mal das herz des eigenen kindes hört? schon alleine die neugier sollte da sein!

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 15:55 Uhr

du= schwanger, also ein Hormonbeutel!!! Er = mann= relativ rational!!

Männern geht im Grunde diese Hormoingeschüttelte dutzi-bauchi etc ab. denn sie finden es nur hochgradig bescheuert!

Beitrag von xyxyxz 22.11.10 - 17:41 Uhr

Männern geht im Grunde diese Hormoingeschüttelte dutzi-bauchi etc ab. denn sie finden es nur hochgradig bescheuert!

Nicht alle Frauen sind stehen auf dutzi dutzi, wenn sie schwanger sind. Stell dir mal vor es gibt auch werdende Väter die sich Gedanken machen, ob alles ok ist mit dem Kind, deshalb mit zu Untersuchungen gehen und sich auf das Kind freuen. So kenne ich es zu 100% aus unserem Freundes- und Bekanntenkreis.

Beitrag von agostea 22.11.10 - 15:03 Uhr

Lass ihm Zeit. Nicht jeder Mann ist gleich zu Anfang euphorisch. Binde ihn weiter mit ein, aber erwarte nicht zuviel. Da er das Kind erst nicht wollte, muss er sich mit dem Gedanken wohl erst anfreunden.

Gruss
agostea

Beitrag von badguy 22.11.10 - 15:08 Uhr

Du möchtest, dass er sich für etwas begeistert, was er an sich gar nicht möchte.

Wenn meine Frau versuchen würde, mich im Grönlandurlaub zum Baden zu animieren, würde sie scheitern.

Ich seh das ganze eher skeptisch, sprich, er wird ne Menge Zeit brauchen, um sich fürs Kind zu begeistern, wenn er es überhaupt schafft.

Beitrag von stubi 22.11.10 - 15:09 Uhr

Mein Mann hat sich bei beiden Kindern nicht sonderlich für die Schwangerschaften interessiert und beide Kinder waren von uns beiden gewollt. Er hat sich zwar mal ein Ultraschallbild angeschaut, aber das wars auch schon. Zu Vorsorgeuntersuchungen (was soll er auch dort?) und zur Entbindung war er auch bei beiden Kindern nicht mit.

Dafür ist er ein verdammt liebevoller Papa, seit die Kinder auf der Welt sind.

Hab Geduld, er ist noch da, trotz dass du dich fürs Kind entschieden hast und warte ab, wie sich das entwickelt. Setz ihn nicht unter Druck.

Beitrag von hummelinchen 22.11.10 - 15:38 Uhr

Hey,

ich habe gerade mal in deine VK geschaut und gesehen, dass du gerade 21 bist, da gehe ich davon aus, dass dein Freund ähnlich alt ist.
Er hat sich das wahrscheinlich alles anders vorgestellt, zudem hat er dich vor die Wahl gestellt und ist dann aber doch geblieben...
Erwarte nicht zuviel von ihm, er ist wohl noch nicht so weit...

Ich wünsche dir aber alles, ales Gute für deine Schwangerschaft... #liebdrueck

Beitrag von vinny08 22.11.10 - 15:41 Uhr

Hallo Dani,

mach Dir mal keine Sorgen. Mein Mann hat sich in der 1. SS auch nicht so wirklich interessiert, klingt zwar jetzt hart, war aber so. Er war beruflich sehr eingespannt und auch im Ausland unterwegs, so dass er gar nicht so viel mitbekam und vielleicht auch nicht mitbekommen wollte. Das Kind war auch nicht geplant und er war anfangs sehr ablehnend, was ich auch voll und ganz verstehen konnte. Ein Kind ist immerhin eine große Veränderung, nichts ist mehr so wie es war. Das war ja selbst für mich nicht leicht. Aufgrund des Auslandsaufenthaltes hat er seinen Sohn das 1. Mal 3 Wochen nach der Geburt gesehen. Er sah ihn und von dem Augenblick war es um ihn geschehen. Seit nunmehr 4 Jahren ist er der beste Papa, den man sich vorstellen kann. Jetzt bin ich wieder schwanger (diesmal geplant) und auch da hält sich sein Enthusiasmus in Grenzen.
Ich versteh das!
Weißt Du, ich kenne auch die andere Seite. Männer, die in der SS großes Interesse heucheln und sich dann nicht die Bohne um ihr Kind kümmern, wenn es erstmal da ist, weil sie es sich dann doch nicht so schwierig vorgestellt haben. So ein Exemplar gibt es leider auch in meiner Familie. Von daher...
Alles wird gut!

LG

Beitrag von ahja...und? 22.11.10 - 15:48 Uhr

Liebe Crazy Dani,

ich sehe es so wie Fensterputzer...

Mein Mann war bei beiden Kindern als ich schwanger war NIE! mit beim arzt, er konnte damit einfach nix anfangen...
was ich verstehen kann...

wenn das Kind nicht geplant war, dann kann ich seine reaktion mit recht verstehen...

ausserdem, warum seid ihr noch zusammen, wenn doch entweder das Kind oder er??? so einen Mann willst du wirklich??

also zum eig. Thema nochmal zurück... mein Mann konnte auch erst was anfangen, als die Kinder da waren. Jetzt umso mehr ;)

Manche Männer sind einfach so... und seien wir ehrlich in der 15 woche ist das Baby noch so klein, man spürt noch null... und bist du dir sicher das beim ASound, es nicht dein Herzschlag ist...??? Die Dinger sind doch total umsonst!!! Und verunsichern nur... ausserdem ist das kleine in deinem Bauch grad paar millimeter groß, was soll man damit anfangen könne???

Beitrag von crazy-dani 22.11.10 - 15:57 Uhr

Der angelsound ist ein klasse gerät !! und ich kann sehr wohl meinen herzschlag von dem meines kindes unterscheiden :-D denn der herzschlag vom kind ist um einiges schneller als von mir :-D:-D
Morgen bin ich in der 16 ssw. und auch auf den bildern kann man einiges erkennen von daher hab ich keine ahnugn in was für einer welt ihr eigentlich lebt sorry aber wer so eine meinung vertritt von dem halte ich überhaupt nichts

Beitrag von vinny08 22.11.10 - 16:00 Uhr

"von daher hab ich keine ahnugn in was für einer welt ihr eigentlich lebt sorry aber wer so eine meinung vertritt von dem halte ich überhaupt nichts"

Ich hoffe, das bezieht sich nicht auf alle, die Dir geantwortet haben... #kratz

Beitrag von crazy-dani 22.11.10 - 16:03 Uhr

Nein es bezieht sich natürlich nicht auf alle ;-)

Beitrag von seelenspiegel 22.11.10 - 16:03 Uhr

<<<er sagt er kümmert sich drum wenn es da ist..>>>

*schmunzeln muss* Das könnte von einem Kumpel von mir kommen.

Der war sogar noch schroffer zu seiner Freundin als sie schwanger war, und heute erkennt man ihn kaum wieder, wenn man ihn mit seinen beiden Mäusen sieht (Freundin und Tochter)...der Stolz in Person...und spuckt so große Töne, als hätte er sie zur Welt gebracht während seine Freundin mal eben Pizza holen war.....zumindest hört er sich so an. *g*

Da musst Du dir noch keine schlimmen Gedanken machen...so ungewöhnlich ist das Verhalten Deines Freundes gar nicht. :-)