Arzt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bacon86 22.11.10 - 15:52 Uhr

Hallo zusammen,
wollte von euch mal wissen, ob ihr, als das Thema Kinderwunsch aufkam, nochmal vorher beim FA wart? Oder habt ihr einfach die Verhütung weggelassen und es drauf ankommen lassen?

Beitrag von dumdidum1 22.11.10 - 15:54 Uhr

hey..

also ich hab es meinem fa gesagt u der hat erstmal meinen impfstatus kontrolliert, folio aufgeschrieben u gut war ;)

lg

Beitrag von wartemama 22.11.10 - 15:59 Uhr

Ich habe es bei der Vorsorge angesprochen, daß ich in ein paar Monaten die Pille absetzen will. Auch bei mir wurde der Impfschutz überprüft (find' ich wichtig) und mir wurde gesagt, daß ich Folsäure nehmen sollte.

LG wartemama

Beitrag von lunja 22.11.10 - 16:09 Uhr

Hallo,

ich habe bei meiner FÄ angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte, ich müsse nicht vorbeikommen. Gehe ja regelmäßig zur Vorsorge (jedes halbe Jahr). Sie meinte nur, es sei ganz wichtig, dass ich die Pillenpackung fertig nehme und hat mir gesagt, dass ich mir in der Apotheke Folsäure holen soll, die wüssten schon welches Produkt gut sei. So habe ich das dann auch gemacht.