Kinderwagen... Wald, Schnee, kleines Klappmaß...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 123mitdabei 22.11.10 - 16:35 Uhr

Hi!

Wir haben zwar noch ewig Zeit, aber ich wollt mich schonmal umhören, was ihr so für Erfahrungen gemacht habt oder was ihr empfehlen könnt.
Aaalso... unser Kinderwagen sollte folgende Kriterien erfüllen:

-waldtauglich, weil wir täglich mit dem Hund ausrücken
-schneetauglich, weil wir mit Sicherheit nächstes Jahr zu Fuß zur Grundschule laufen werden (unsere Große wird nächstes Jahr eingeschult)
-geringes Klappmaß, weil wir eine kleine Hundebox im Kofferraum haben... wir hätten also die Hälfte des Kofferraumes nur zur Verfügung (KIA Carens)
-zu schwer sollte er auch nicht sein, wegen Bandscheibenvorfall

Ich hab bisher ins Auge gefasst:
Mutsy 4 rider

Der erscheint mir theroetisch (habe ihn noch nicht live gesehen) als Einziger, der in Frage käme.. das Gewicht ist ja wirklich federleicht. Und man kann ihn wohl hochkannt hinstellen wenn er zusammengeklappt ist.

So, genug aufgezählt, was meint ihr,as gibt es noch als Alternative bzw. wer hat Erfahrung mit dem Mutsy gemacht (der mit der Schwenkachse)

Ich danke Euch.

LG

Beitrag von julimond28 22.11.10 - 16:54 Uhr

Hallo,

auf jeden fall noch der Bugaboo!
Im Schnee mit Schneerädern (ca. 70€),
im Wald mit festegestellten Schwenkrädern und den großen Rädern nach vorn gestellt,
sehr leicht und klein zusammneklappbar (passt super in unseren Fiesta),
nur 9kg schwer!

LG

Beitrag von 04.06-mama 22.11.10 - 17:59 Uhr

#pro dem kann ich nur zustimmen!

Lg 04.06-mama

Beitrag von tragemama 22.11.10 - 16:55 Uhr

Denk mal über eine gute Babytrage (z.B. Bondolino nach). Wenn ich mit dem Hund unterwegs bin, finde ich die x-mal praktischer als einen Kinderwagen und die Mäuse lieben es.

Andrea

Beitrag von cori0815 22.11.10 - 17:15 Uhr

hi 123mitdabei!

Es gibt von Gesslein ein Modell (F6), das eine austauschbare Achse hat. Da kannst du - je nach Einsatzgebiet - schwenkbare Vorderräder oder feststehende große Räder vorn dran setzen. Ich finde, das sieht sehr praktisch aus, habe es selbst aber noch nicht ausprobiert. Auch bei Klappmaß und Gewicht habe ich keine Erfahrungen, du findest aber alle Infos auf der Gesslein-Internetseite.

Ich weiß nur, dass Freunde von mir bereits den zweiten Gesslein haben und mit beiden Modellen sehr sehr zufrieden waren.

Eine Bauchtrage/Rückentrage wäre für mich bei euren Voraussetzungen keine Alternative. Denn mit einem Bandscheibenvorfall hast du sicher keine Lust, dein Kind immer zu tragen. Außerdem bietet ja ein Kinderwagen auch einen gewissen Stauraum für Einkäufe etc, was man sonst auch immer noch mit sich rumtragen müsste...

Lg
cori

Beitrag von tragemama 22.11.10 - 18:26 Uhr

Wenn man eine gute Trage hat, trainiert man damit seinen Rücken. Ich hatte selbst schon zwei Vorfälle und habe, seitdem ich viel trage, keine Rückenprobleme mehr aufgrund des Trainings.

Beitrag von viofemme 22.11.10 - 19:39 Uhr

Den Musty kenne ich nicht. Wir haben den Bugaboo und der ist echt wunderbar klein und leicht. Trotzdem nutze ich fast ausschließlich die Manduca und früher das Tragetuch. Und wenn ich mir deine Anforderungen so anschaue, dann wäre eine gute Trage viel besser als jeder Kinderwagen. Zum Bandscheibenvorfallproblem hat Tragemama ja bereits etwas geschrieben. Zur fehlenden Möglichkeit Einkäufe zu verstauen kann ich nur aus meiner Erfahrung sagen, dass ich zu Fuß - ob mit Kinderwagen oder Manduca - eh nur Kleinigkeiten besorge. Den wöchentlichen Großeinkauf machen wir nach wie vor mit dem Auto.
Und ganz ehrlich: mit Hund und Kinderwagen im Wald Stelle ich mir eher anstrengend vor; mit einer Trage kannst du problemlos querfeldein durch die Büsche hüpfen.
Und noch das allerwichtigste zum Schluß: dein Kind wird es lieben, getragen zu werden!

Beitrag von kali_01 23.11.10 - 14:34 Uhr

also den Mutsy würde ich dir nicht unbedingt empfehlen wenn ihr viel im Wald unterwegs seid, da der kaum gefedert ist.

Der mit der Schwenkachse ist übrigens der Urban Rider.