Wehen oder nur Vorwehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enduromaus 22.11.10 - 16:49 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Bin ab morgen in der 40SSw und hatte auch schon die sogenannten vorwehen.
Nun habe ich seid heute alle halbe Stunde wehen! ich denke das es welche sind, denn sie sind schon schmerzhafter wie die anderen. Es zieht im oberbauch bis in den unterleib und in den unteren Rücken.
Sind zwar zu merken aber ich kann sie noch gut aushalten.
Die Abstände werden auch noch nicht kürzer.
Was denkt ihr darüber?
Den Schleimpfropf habe ich aber noch nicht verloren, darauf warteich immer noch #kratz!
Oder kann es auch los gehen ohne das ich ihn vorher verliere??

Vielen Dank für die Antworten!!

Beitrag von dusty1 22.11.10 - 16:53 Uhr

hallo,vielleicht hast du den pfropf verloren ohne das du es bemerkt hast.
gehe doch einfach mal in die wanne und wenn es weniger wird sind es noch keine richtigen wehen.lg
viel glück

Beitrag von baby-no-2 22.11.10 - 16:53 Uhr

Hi,

bei Celine habe ich Ihn morgens verloren und Abends war sie da.

Bei Romy habe ich Ihn wohl unter der Geburt erst verloren...

Gibt also beides

LG Antje

Beitrag von crumblemonster 23.11.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

bei den Jungs habe ich den Pfropfen 'nie' verloren - kann mich jedenfalls gar nicht erinnern.

Wehentätigkeit hatte ich beim Großen seit ca. 29.SSW, aber leicht und unregelmäßig. Beim Kleinen gar nicht.

Jetzt bei Nr. 3 'wehe' ich so vor mich hin. Vor fast 2 Wochen ging es los, daß ich den Pfropf stückchenweise verloren habe - erst kleine helle Stücken, dann leicht bräunlich und vor einer halben Woche dann ein großes Stück (dunkelrot-blutig). Seit dem blute/schleime ich so vor mich hin. Hatte auch schon zwei Nächte, wo ich fiese (also sehr schmerzhafte Wehen) hatte - ca. alle 5 Minuten (auch über einen Zeitraum von gut 5 STunden - ging auch gleich mit den kurzen Abständen los). Da Nr. 3 während der Pausen aber doll getobt hat, bin ich davon ausgegangen, daß es keine 'richtigen' sind. Die Jungs waren während der Wehen 'ruhig'.

Mir wurde gesagt, nach Lösen des Pfropfens kann es zwischen sofort und ca. 1,5 Wochen alles geben.... Ich habe jetzt mind. eine schmerzhafte Wehe pro Stunde, aber es ist nix 'halbes' und nix 'ganzes'.
Falls sich an Deinem Zustand nichts geändert hat - ruhe Dich aus, versuche Dich zu entspannen (eventuell ein warmes - kein heißes - Wannenbad). Vorwehen/Senkwehen gehen bei Entspannung weg, 'richtige' Wehen werden intensiver.

Alles Gute.