Utrogest-Nebenwirkungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mrs-bond 22.11.10 - 17:19 Uhr

Hi Mädels,

ich wundere mich so, weil ich im letzten Zyklus starke Nebenwirkungen vom Utrogest hatte, wie Brustspannen, Leistenziehen, Schwindelgefühl, flau im Magen etc.
Diesen Zyklus hab ich überhaupt keine Nebenwirkungen, obwohl ich sogar die Dosis erhöht habe.

Warum ist das so?
Hat jemand auch so unterschiedliche auf das Utrogest reagiert?

LG

Beitrag von berti225 22.11.10 - 17:31 Uhr

Hallo,

Die Nebenwirkungen hatte ich genau so letzten Zyklus auch - und dachte ich sei schwanger...

Nehme 2 abends vaginal... Leider scheine ich nicht schwanger zu sein- habe die NW aber auch nicht immer... Kann Dir aber leider auch nicht sagen warum das so ist...

Lg u alles Gute
Andrea

Beitrag von mrs-bond 22.11.10 - 17:42 Uhr

Schon komisch.
Hmmm, dann ist das wohl normal, dass man nicht immer gleich reagiert...

Danke für deine Antwort und dir auch alles Gute!

Beitrag von schlingelchen 22.11.10 - 17:56 Uhr

Ja! Ich hab Utrogest schon in manchen Schwangerschaften und auch in der Kiwu-Zeit nach dem Es genommen. Manche Tage hab ich garnix gemerkt und nach manchen Einnahmen ging´s mir richtig mies,gerade das Schwindelgefühl war arg.
Keine Ahnung warum es so unterschiedlich ausfällt!

LG,Anja