Bin ziemlich traurig, ängstlich und auch sauer.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kalinka33 22.11.10 - 17:20 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hatte heute mein Organscreening. Da mein Mann beruflich unterwegs ist, kam meine Mama mit. Die ist extra dafür angereist. Wir hatten im Juli eine ISCI-Behandlung deswegen wurde uns diese Untersuchung ans Herz gelegt.

In der gleichen Praxis war ich auch zur Nackenfaltenmessung. Der Arzt damals war total doof. Denn für mich kam eine Abtreibung nicht in frage. Es gibt genug Geschichten wo das Ergebniss schlecht war und die Kinder gesund zur Welt kamrn. Darauf hin bekam ich nur zu hören "Was wollen sie denn dann hier #schock. Gut der Arzt war scheiße....
Diesmal hatte ich eine Ärztin. Die Freude war groß #huepf
Oh schock, die olle war auch nicht besser. Absolut unfreundlich, nur Panick am machen und bloß keine Fragen stellen #zitter
Zum schluß sagte sie, ich müßte heute noch zu meiner FÄ. Das Baby würde nicht zusammen passen. Der Kopf zu klein, der Bauch zu groß und zu viel Fruchtwasser #schock#schock#schock

Ich war erst letzte Woche zur 2. US bei meiner FÄ. Da war alles in Ordnung. Panik machte sich breit #zitter#zitter
Also bin ich noch zu meiner FÄ, die sah das ganze nicht so. Wir machen zwar jetzt einen Zuckertest, aber keine Panik. Sie sagte, jeder Arzt würde anders schallen und messen.

Aber beruhigter bin ich jetzt auch nicht. Und sauer auf die blöde Ärztin von heute morgen auch noch. Die hat meine Mutter noch so angemacht, sie würde hier nur absolut stören #schock#schock:-[

Jetzt bin ich wieder absolut Ängstlich. Dabei war ich meine Angst gearde erst los geworden#zitter und vollkommen verwirrt.

Liebe Grüße Steffi mit der kleinen Wunschmaus 22 SSW#baby

Beitrag von jeanny0409 22.11.10 - 17:24 Uhr

War auch in meiner 2.SS bei der FD.

Was soll ich sagen, der Bauch passte angeblich auch nicht zum Kopf ect. pp
Das eine ne Woche weiter, das andere ne Woche zurück#augen
Und viel zu leicht.

Ist vollkommen normal,welches Kind wächst symetrisch?

Raus kam eine "Elfe" mit 3800g#schock
Und ich finde da war alles symetrisch:-p

Beitrag von kalinka33 22.11.10 - 17:28 Uhr

#rofl da muß cih dir recht geben. Ich hatte schon immer einen dicken Kopf #rofl

Beitrag von misskathydeluxe 22.11.10 - 17:24 Uhr

sowas ist echt kacke und ich weiß nicht was solche leute in dem beruf zu suchen haben...zum glück scheint deine fachärztin toll zu sein....drück dir die daumen, dass alles gut ist und bleibt und deine angst sich wieder etwas legt..Lg

Beitrag von kalinka33 22.11.10 - 17:32 Uhr

blöde Kuh fällt mir nur zu der Ärztin ein :-[

Aber diese scheiß angst hat mir bisher das genießen der SS genommen. Ich hatte schon so viele FG das ich die Angst gar nicht unterdrücken konnte. Doch jetzt endlich habe ich kapiert, dem Baby geht es gut und ich spüre es schon verdammt viel #huepf und dann kommt dieser Trampel #zitter

vielen dank fürs zu hören (lesen :-p)

Beitrag von anyca 22.11.10 - 17:30 Uhr

"In der gleichen Praxis war ich auch zur Nackenfaltenmessung. Der Arzt damals war total doof. Denn für mich kam eine Abtreibung nicht in frage. Es gibt genug Geschichten wo das Ergebniss schlecht war und die Kinder gesund zur Welt kamrn. Darauf hin bekam ich nur zu hören "Was wollen sie denn dann hier"

Naja, und was wolltest Du denn da? Der Ton war zwar nicht höflich, aber im Endeffekt hat der Mann doch recht? Wenn man das Kind auf jeden Fall kriegen will, kann man sich die NFM schenken. Zumindest habe ich aus genau dem Grund die NFM nicht gemacht.

Und zu heute: Ist natürlich auch nicht schön, aber der Job dieser Leute ist nun mal, bei jeder kleinen Abweichung Alarm zu schlagen. Machen sie 100 Schwangeren umsonst Panik, tut ihnen keiner was, übersehen sie aber was, könnten sie evtl. verklagt werden.

Also - keine Panik. Und nächstes Mal genau überlegen, ob und welche Pränataldiagnostik Du in Anspruch nehmen willst.

Alles Gute!#klee