bei wem war das auch so??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andreahetke 22.11.10 - 18:02 Uhr

Hallo Mädels,

da ich seit gestern starke schmerzen in der linken Leiste habe und halt nicht schlafen oder richtig laufen konnte..bin ich heut ins krankenhaus..

dort wurde ich ans ctg angeschlossen im LIEGEN...ich habe bereits seit einer woche ab und an wehen..
ich hatte immer wieder so ein ziehen im unterleib und jedes mal kam auch eine kleine zacke auf dem ctg...
aber halt so klein das sie nicht als wehe durchgegangen ist bei der schwester

als ich jedoch nicht mehr liegen konnte habe ich mich irgendwann HINGESETZT und musste nur kurz warten und schon zog es wieder und plötzlich kam eine große zacke...doch da hat mich die schwester auch schon wieder abgemacht..

meine FA meinte mal zu mir das es bei mir schwer werden wird überhaupt wehen auf dem ctg zu erkennen da ich halt kräftiger bin..

kennt das auch jemand von euch?? das ihr wehen hatten aber am ctg nichts zu sehen war??

über antworten würde ich mich riesig freuen..

lg,andrea#winke

Beitrag von sweetstarlet 22.11.10 - 18:06 Uhr

huhu ich hatte nie wehen auf CTG auch nicht unter der geburt da ich nur wehen im rücken hatte ohne harten bauch oder der gleichen, kenn das also.

hatte glaube mal 38 ssw alle 5 mins wehen aufn CTG waren aber übungswehen

Beitrag von mauz87 22.11.10 - 18:23 Uhr

meine FA meinte mal zu mir das es bei mir schwer werden wird überhaupt wehen auf dem ctg zu erkennen da ich halt kräftiger bin..


^^Erstmal dazu reine Schikane. Und absoluter Quatsch.

UIch bin stark übergewichtig und man sieht sofort wenn was an Wehentätigkeit da ist.Dweine FA hat wohl ein shclechtes Gerät.

Zum anderen bei meiner Großen war es so das Ich bis zum ET nichts hatte. ;-) es ging von ein auf die andere Minute los.

Nun bei Nummer zwei merke Ich jede üble Senkwehe und auch der Bauch ist einiges gerutscht.Und das jetzt schon :-D unser Sohn ist auch fast 2 Wochen vorraus.

Ich finde es eine Schande das viele Ärzte alles aufs Gewicht schieben, wenn es bei denen nicht klappt.Genau wie eine Übergewichtige Frau kann normal kein Kind bekommen. höhö...Man hat schon alles gehört ;-).


Wegen des ziehens, kenne Ich doch es hat mit meinem Rücken und dem Ischias zu tun. :-)


lG mauz ( 31.SSW)

Beitrag von andreahetke 22.11.10 - 18:26 Uhr

mit dem ziehen war der kopf meiner kleinen..das hatte ich mir schon gedacht..aber ich wollte es lieber abklären lassen..

mit dem ctg..ja ich find es auch frech das immer wieder zu hören..aber wie gesagt es war was zu sehen aber für die nicht aussagekräftig genug!!LEIDER..