SS-Steckbrief

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katariniki 22.11.10 - 18:08 Uhr

SSW: 1

ÜZ: 12

Alter: 27

Medi's/andere Hilfen: Folsäure, habe vorher alles andere ausprobiert (von Tee bis sonstwas) und irgendwann damit aufgehört, da ich locker lassen wollte

Anzeichen nach ES: Brust tat anders weh als sonst

Anzeichen nach NMT: wusste nicht, wann genau mein NMT war wegen unregelm. Zyklus, habe allerdings auch nicht gewartet.

Trinken vermieden/bevorzugt: mehr als sonst
Essen vermieden/bevorzugt: weniger als sonst

Auffälliges:
nichts weiter, außer, dass es mir super ging....
ZB: keines

Tipps zum SS werden: wirklich locker lassen...ich war total versteift auf das ss werden und es hat nicht geklappt!

Viel Glück an alle, die noch üben und alles Gute für die, die es geschafft haben!#klee

Beitrag von majleen 22.11.10 - 18:09 Uhr

Locker lassen hilft bei mir nicht und ich glaube nicht daran, daß locker lassen was mit dem Schwanger werden zu tun hat.

Freut mich, daß es bei dir geklappt hat.

Beitrag von picadilly81 22.11.10 - 18:19 Uhr

wenn Du mir verrätst, wie das funktioniert mit dem Lockerlassen, bin ich dabei...
ich kann an nichts anderes mehr denken und bin jeden Monat völlig fertig, wenn es wieder nicht geklappt hat...:-(

Beitrag von puppenclub 22.11.10 - 18:47 Uhr

#winke,

erst einmal freue ich mich sehr für dich, dass es bei dir geklappt hat und anscheinend auch alles gut läuft. #klee

Bitte nimm es nicht persönlich, aber ich krieg immer total die Hasskappe, wenn Frauen, die selbst gehibbelt haben und wissen, wie es ist, dann immer diesen Spruch "locker lassen" raushauen.

Nicht, weil ich nicht glaube, dass es tatsächlich so ist. Aber ich finde, damit drückt man immer aus, dass das willentlich geschieht, dieses "nicht locker lassen" und dann fühle ich mich verletzt.

Und das ärgert mich...wenn meine Bekannten den Spruch raushauen...ookaaay, die wissens wohl nicht besser. Aber jede Frau, die gehibbelt hat, weiß doch, dass das nur noch mehr unter Druck setzt und deswegen würde ich solche Aussagen einfach weglassen...auch wenn du es wirklich nur gut meinst.

Aber Folsäure, Mönchs kann man nehmen, Temp kann man messen, aber wie sehr mich der Kinderwunsch im Herzen fesselt...das sind Emotionen.

Bitte werte es nicht als Angriff auf dich....aber wollte es auch nicht runterschlucken!#blume

Trotzdem #herzlichliche Grüße

Beitrag von majleen 22.11.10 - 18:49 Uhr

Das finde ich auch

Beitrag von misskathydeluxe 22.11.10 - 19:00 Uhr

mir wurde auch immer gesagt: DU MUSST LOCKER LASSEN!!! DAS LIEGT AN DEINEM KOPF!!! auch als herausgefunden wurde dass ich ne eizellreifungsstörung habe, hat jeder gesagt ich mache mich zu verrückt..bin/ war im 2. clomizyklus und ich habe mich bestimmt nicht locker gemacht und bin jetzt in der 5. woche.. sicher ist es nicht gut, wenn man sich wahnsinnig macht, aber es tut auch verdammt weh, wenn man sowas immer hört...