Zollinhaltserklärung

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von jungrena 22.11.10 - 18:11 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe gerade für meine Freundin (ist zur Zeit in Amerika) ein Päckchen mit 24 kleinigkeiten gemacht. Nun muss ich noch die Zollinhaltserklärung schreiben. Ich habe unter anderem mehrere 2-4 ml creme proben darin. Muss ich von jedem einzelnen preis (denn die gibts ja umsonst) und gewicht angeben. Bei 24 sachen reicht der platz auf der zollerklärung nicht.


hoffe mir kann jemand genauer was dazu sagen, denn in die staaten hab ich noch nie ein paket verschickt.

danke

jungrena

Beitrag von jungrena 22.11.10 - 18:19 Uhr

Hab noch ne Frage. Zählen Wunderkerzen zur Feuerwerkskörpern?? Denn die sind ja eigentlich nicht gefährlich. ????

Beitrag von liz.lemon 22.11.10 - 18:26 Uhr

Ich würde eine Zusammenfassung von dem schreiben, was drin steckt - also für Cremes und dergleichen "cosmetics" - bei den Wunderkerzen würde ich mich doof stellen und einfach "candles" schreiben.

Als Wert würde ich nicht jeden einzelnen Artikel aufschreiben, sondern den Gesamtwert und außerdem würde ich das Ganze als Geschenk (gift) beschriften.

LG
Liz

Beitrag von foehny 22.11.10 - 20:00 Uhr

Guten Abend,

ich würd nur "Geschenk" schreiben und den ungefähren Wert. So füll ich das immer aus, wenn ich mal aus der Schweiz nach Deutschland schicke. Und wenn wir bestellte Artikel aus China bekommen, steht da auch meistens "Gift" drauf :-)

liebe Grüsse

Moni

Beitrag von bensu1 22.11.10 - 20:16 Uhr

hallo,

der amerikanische zoll ist einer der strengsten weltweit.

du solltest als sammelbegriff "personal gift for private use" angeben, anschliessend so detailliert wie nur geht die inhalte angeben.

geschenkproben (wie diese tuben) mit ca. eur 1,- (als materialwert) angeben. achtung bei lebensmitteln, die dürfen nur von firmen importiert werden, die über eine spezielle berechtigung verfügen.

und: nicht schummeln, geschenke werden vom zoll gerne geöffnet (dürfen sie ja auch). ;-)

lg
karin (die früher laaaang in dieser branche gearbeitet hat)

Beitrag von fionala 23.11.10 - 07:23 Uhr

Also wenn mir meine Familie ein Paket schickt, schreiben sie nur
kurz das es sich um ein Geschenk handelt und dann in etwa
was drin ist, aber nicht alles aufgeschlüsselt und den etwa´en Wert.

Mein letztes Paket kam total zerfleddert an. Ich war echt stinkig. Wenn sie es schon aufmachen, dann wohl ordentlich! Das war total aufgerissen und lieblos in eine Plastikhülle gesteckt jedoch war das loch damit nicht verschlossen. Ich war froh das noch alles drin war!!

Liebe Grüße
#blume