Mein Mann will seit der Geburt kein Sex

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Wieso? 22.11.10 - 18:17 Uhr

Hallo,

wir hatten vor der Geburt unseres Kindes ein erfülltes Sexleben. Doch seit der Geburt bzw. Schwangerschaft ist alles anderst !
Egal was ich "anstelle" er hat immer eine Ausrede parat. Während der Schwangerschaft wollt er nicht oft...
Nach der Geburt hatte ich Wochenfluss, ok das konnte ich ja noch verstehen, dann nach dem WF wollte er nicht weil ich gerissen bin und er Angst hatte mir weh zu tun. Jetzt wo alles abgeheilt ist, kommt er spät nach Hause und ist müde#augen
So langsam habe ich das Gefühl, dass es nur Ausreden sind...

Was kann ich da noch tun ?

Beitrag von !!!Reden!!! 22.11.10 - 18:23 Uhr

Wie wäre es mit reden???

Beitrag von Wieso ? 22.11.10 - 18:24 Uhr

Klar, das mache ich fast täglich und immer wieder die gleichen Ausreden

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 18:29 Uhr

Ich verrate dir ein männliches Geheimnis: Es gibt viele Männer die haben echte Angst weil da ist ja das Kind rausgekommen.... und wnen sie bei der Geburt dabei waren und die Schmerzen mitbekommen haben dann bekommen sie den Horror das DAS nochmal passiert und sie dran schuld sind.

Beitrag von grisu123 22.11.10 - 18:33 Uhr

das ist jetzt nicht wirklich dein ernst, oder?

Beitrag von fensterputzer 22.11.10 - 18:56 Uhr

das ist absolut mein Ernst. Ich kenne selbst aus dem Freundeskreis 2 Fälle wo die Kerle fast panisch waren.

Beitrag von grisu123 22.11.10 - 19:23 Uhr

ah, ok. hätt ich jetzt nicht gedacht.
Wieder was dazu gelernt

Beitrag von pcp 23.11.10 - 13:53 Uhr

Das bestätigt mir wieder mal daß nicht jeder Mann dazu in der Lage ist ein Geburtserlebnis zu verkraften.

lg

Beitrag von gunillina 23.11.10 - 14:32 Uhr

Also, ich finde, das macht die Männer ungemein liebenswert...
Ehrlichwahr.#verliebt

Beitrag von similia.similibus 22.11.10 - 19:19 Uhr

War er bei der Geburt dabei und hat auch genau hingesehen?

Für manche Männer ist das ein traumatisches Erlebnis. Viel Schmerz, viel Blut und andere Säfte, vielleicht komische Gerüche...der Kreißsaal mit den ganzen medizinischen Geräten usw. Frag ihn danach.

Beitrag von gunillina 23.11.10 - 14:39 Uhr

Verführst ud ihn ab und zu? Habt ihr denn Sex, ohne dass ihr Geschlechtsverkehr habt?

Seit wann ist das Kind da?

Setz ihn nicht unter Druck.

Er sagt, er hat Angst, dir weh zu tun?

War er dabei, also während der Geburt?

Gab es irgendwelche Komplikationen ausser dem Riss?

Fragen über Fragen.
Ich denke, die muss ich erst beantwortet wissen, bevor ich dir eine gute Antwort geben kann.
Alles Liebe,
G

Beitrag von müde_ 23.11.10 - 16:42 Uhr

#gaehn

#gaehn

#gaehn

er hat doch gesagt woran es liegt: er ist MÜDE... Vielleicht hat es ja damit zu tun, dass man mit einem Baby/Kleinkind nicht mehr so viel Schlaf bekommt???? #schrei

Vielleicht bist du auch eine von den Müttern, die nach der Geburt meistens in Riesenschlüppern, bespuckten Sackpullis, Jogginghosen, Birkenstocks und ungemachten Haaren rumläuft - nichts für ungut, die Phasen hatte ich auch - aber das wirkt auf einen Mann nicht gerade anregend!

Naja, ich würde halt keinen Druck ausüben. Hat mein Mann auch nicht (bei uns war's umgekehrt), und jetzt könnte ich jeden Abend über ihn herfallen #schein