Seit 5 Wochen Eiweiß im Urin.Muss ich mir Sorgen machen?Auch Hebi Gabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sherrylady 22.11.10 - 18:26 Uhr

Hallo,

habe gerade mal meinen MuPa studiert und dabei ist mir aufgefallen, dass ich seit 5 Wochen Eiweiß im Urin habe.

Muss ich mir deshalb Sorgen machen?

LG Melanie

Beitrag von zibbe 22.11.10 - 19:30 Uhr

Hey Melanie,
nein, Sorgen musst du dir nicht unbedingt machen. Ich hab in meiner ersten SS auch immer wieder mal Eiweiß im Urin gehabt und nun bei der letzten Untersuchung auch wieder. Ich habe meine Fä gefragt, was es damit auf sich hat und sie sagte, dass besonders morgens gerne mal ein erhöhter Eiweißgehalt auftritt, wenn man noch nicht viel getrunken hat. Ich hatte bislang immer nur vormittags einen Termin bei meinem Fa und konnte mir jedesmal auch nur ein paar Tröpfchen abpressen, weil ich den Rest zu Hause gelassen hatte. ;-) Kann also einfach nur sein, dass du zu wenig trinkst. #fest
LG, zibbe

Beitrag von 2joschi 22.11.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

hatte vor zwei Wochen bei meinem letzten FA-Besuch auch Eiweiß im Urin. Da war aber der Zuckerbelastungstest und ich durfte nichts trinken. Die FÄ hat gemeint, dass ist normal wenn man zu wenig trinkt und die Eiweißmenge war nicht besorgniserregend.

Ich denke, wenn es so schlimm wäre und man sich Sorgen machen müsste, dann hätte Dein FA bestimmt das Thema angesprochen.

Ich muß mir eh immer was zu Trinken auf dem Weg zur FÄ und ins Wartezimmer mitnehmen, damit ja Pipi kann-sonst klappt das nie......#hicks

lg