Könnt ihr mir einen Kinderwagen empfhelen ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von diva-82 22.11.10 - 19:59 Uhr

Hi !!

Also ich hätte gerne einen wagen mit 4 Rädern aber halt drehbar nicht so einen wenn ich um die kurve will denn man anheben muss und der super schwer ist.

Und nicht zu teuer also Maximal 300 euro !

LG

Beitrag von jennychrischi 22.11.10 - 20:18 Uhr

Wir haben nen Hartan VIP mit Schwenkrädern. Sind sehr zufrieden, obwohl mein Traum ein Emmaljunga war. Jedoch nicht ins Auto passte.

Preislich liegt der bei 749.

ABC Design soll auch nicht sooo schlecht sein.

Beitrag von jennychrischi 22.11.10 - 21:08 Uhr

http://www.baby-markt.de/Kinderwagen-Babytragen/Kombi-Kinderwagen/ABC-DESIGN-Turbo-6s-Cool-silver-inkl-Tragewanne-3-in-1-Kollektion-2010.html


http://www.baby-markt.de/Kinderwagen-Babytragen/Kombi-Kinderwagen/ABC-DESIGN-Mamba-inkl-Tragewanne-Anthracite-black-Kollektion-2010.html



Und wenn du jetzt im Babyladen mal fragst, wirst du sicherlich auch Modelle aus der "alten" 2010er Kollektion günstiger bekommen. Gebraucht kommt nicht in Frage?

Beitrag von diva-82 22.11.10 - 21:48 Uhr

Hallo !!


nein meine Freund möchte für sein baby nur das beste also einen neuen;-)

LG

Beitrag von kleine1102 22.11.10 - 22:20 Uhr

Hallo,

"nur das beste" wird aber bei einem neuen Kinderwagen schwierig, wenn das Preis-Limit bei 300€ liegen soll. Die no name-Wagen (andere gibt's für das Geld leider nicht) sind fast ausschliesslich "ein Haufen Schrott auf Rädern" (sorry!). Einige sehen zwar optisch ganz nett aus (Geschmackssache...), lassen aber bezüglich der Qualität meist ganz schnell extrem zu wünschen übrig. Die Wagen lassen sich oft nur schwer schieben/lenken (hohes Eigengewicht), die Räder eiern, die Lenkstange gibt den Geist auf, der Wagen rostet, der Bezugs-Stoff "pillt" oder bleicht "ratz fatz" aus, die Federung ist mies, ...

... wenn Ihr Eurem Baby etwas Gutes tun wollt, dann kauft für die maximal 300€ einen Marken-Wagen second hand! Mit Hartan oder Teutonia macht Ihr z.B. nichts falsch. Inzwischen soll auch Gesslein ganz okay sein- die Chance ist groß, dass Ihr für einen sehr gut erhaltenen Wagen einer dieser Marken sogar deutlich weniger bezahlen müsst!

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von jennychrischi 22.11.10 - 22:38 Uhr

Das kann ich so gern unterschreiben. Man ist so ofrt und so viel mit dem Wagen unterwegs, der muss was aushalten. Über Stock und über Stein heisst doch so schön ;-) Lieber, falls möglich, ein bissl mehr ausgeben oder nen gebrauchten dann nehmen.

Beitrag von dschinie82 23.11.10 - 06:59 Uhr

Hallöchen,

wir haben auch noch das Problem und suchen grade einen passenden Kinderwagen. Ich bin nun bei der Firma Hoco hängen geblieben. Schau mal im Babyladen nach Hoco-Wagen. Die sind wohl sehr gut und vom Preis her auch in eurem Limit. Haben am Wochenende einen Probe geschoben und ich fand ihn sehr gut, leicht, mit Schwenkrädern, die Babywanne war auch nicht zu klein und vom Preis knapp über 300 Euro, glaub ich.

Hier mal ein Link:
http://www.kinderwagen.com/hoco-ranger-s-kombikinderwagen-outdoor-braun-kollektion-2010

http://www.kinderwagen.com/hoco-travel-light-kombikinderwagen-rot-kollektion-2011

Bei uns wirds der Zweite, aber in einer anderen Farbe.

LG
Dschinie

Beitrag von kleinemausii 23.11.10 - 09:47 Uhr

Hallo

Ich habe mich nun auch für einen gebrauchten Hartan Vip entschieden.
Der ist einfach suuuper.

Liebe Grüße

Beitrag von kiky 23.11.10 - 19:45 Uhr

hi,
ich würd dir einen gebrauchten teutonia empfehlen...
die halten sich wirklich sehr gut und sind qualitativ sehr hochwertig..
lg