Wie waren bei euch die Anzeichen fürs Zahnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ophelia85 22.11.10 - 20:21 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Kleine hat seit paar Tagen immer rote Backen, eine manchmal roter wie die andere (sie hat aber nicht heiss, und Fieber hat sie auch nicht), dann beisst sie immer auf ihre Finger und ein bisschen Durchfall hat sie auch, aber schreien vor Schmerzen tut sie nicht.

Sind das schon Anzeichen? Wie lange dauert es dann bis der Zahn da ist?
Sm Zahnfleisch selbst sieht man aber nichts.

LG

Beitrag von lilly7686 22.11.10 - 20:28 Uhr

Ich schließ mich deiner Frage, wie lang es dauert, an.

Meine Kleine hat schon vor Tagen angefangen, plötzlich tagsüber aus dem Schlaf aufzuwachen und wie irre zu brüllen. Meist 15-20 Minuten lang und dann wars, als wär nie was gewesen und sie hat mich angegrinst.

Und heute plötzlich schlief sie viel aber total unruhig. Und jetzt abends wurde sie ziemlich warm am Kopf und im Gesicht.
Und im Moment steckt sie nicht nur ihre Finger, nein, ihre ganze Faust würde sie am liebsten in den Mund stecken...

Liebe Grüße!

Beitrag von hardcorezicke 22.11.10 - 20:28 Uhr

huhu

meine maus hat mit 4,5 monaten den ersten zahn bekommen.. sie hat jetzt 2..

anzeichen waren..
-sabbern
-auf alles beissen
-jammern (aufm arm wollen)
-wunder po
-schnupfige nase
-durchfall ähnlichen stuhlgang

ich hoffe ich habe alles aufgezählt

Beitrag von hardcorezicke 22.11.10 - 20:37 Uhr

blöd das man eigene beiträge nicht bearbeiten kann..

also geschlafen hat sie wie immer...nicht anders

Beitrag von semra1977 22.11.10 - 20:57 Uhr

genau diese Anzeichen haben wir zurzeit auch, sie ist nun 4 1/2 Monate alt... :) sie hatte heute auch ein klein wenig Fieber, habe ihr Zäpfchen gegeben... schon anstrengend, aber wie lange halten diese Beschwerden an? bis d. erste Zahn da ist?

Beitrag von hardcorezicke 22.11.10 - 21:33 Uhr

bei dem ersten zahn hatten wir 4 tage knatsch über den mittag.. beim 2ten vieleicht nur 1 oder 2 tage

Beitrag von wunki 22.11.10 - 20:28 Uhr

Wenn es danach ginge, mit roten Wangen, Faust in der Schnute, dann hätte mein Sohn schon mit 2 Monaten Zähne kriegen müssen. ;-) Er bekommt jetzt gerade Zähnchen. Letzte Woche Montag ist mir aufgefallen, dass Jonas (5 1/2 M) Zahnfleisch (dort wo die Schneidezähne kommen) knubbelig ist. Dass er zahnt wurde mir auch vom KiA bestätigt (war da, weil Jonas krank war/ist). Es sind nun mehrere Zähnchen schon unterwegs (mindestens 2 unteren Scheidezähne, wobei auch daneben schon knubbelige Stellen sind #schock#kratz). Der eine Zahn ist schon draußen, aber nicht komplett. Aber man kann trotzdem nicht sagen, wie lange es dauert, bis ein Zähnchen wirklich da ist.

Beitrag von sonnenstern2010 22.11.10 - 21:35 Uhr

Als die ersten 2 Zähnchen im September bei meiner Tochter raus kamen, hatte sie gleichzeitig das 3 Tage-Fieber und ne Erkältung. Es gab 1 Woche lang eine schlaflose Nacht.

Vor 2 Wochen kamen die oberen 2 Zähnchen ohne Tarara ... sie waren aufeinmal da gewesen.

Sie hatte keine roten Backen oder ähnliches.