WARUM??

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von sinchen85 22.11.10 - 20:23 Uhr

Warum mussten 2 kinder in Bodenfelde in niedersachsen sterben ich finde es schrecklich was am wochenende pasiert ist mein partner wohnt in der nähe des tatortes und ist auch in der freiwilligen feuerwehr die da auch mit geholfen hat am wochenende ich zünde zwei kerzen an was für ein irrer mensch läuft nur dort rum

gruß sina#heul

Beitrag von nici20285 22.11.10 - 20:55 Uhr

ja einfach nur krass

#kerze #kerze

Beitrag von sternchen1304 22.11.10 - 20:57 Uhr

Ich kann das auch nicht verstehen und mich nimmt das sehr mit. Ich muss immer daran denken, wenn es eines meiner Kinder treffen würde.
Die arme Mutti musste ihren Sohn auch noch selbst finden! Ich mein, mit 14 denkt man doch nicht mehr, dass dem Sohn noch was passieren könnte #heul
Ich hoffe sehr, dass der Irre bald gefasst werden kann!

Beitrag von sinchen85 22.11.10 - 21:26 Uhr

da hast du rechtauch wenn ich noch keine kinder habe ist es das schlimmst was es gibt sich an kinder zuvergreifen und dann weg zuwerfen wie müll und die eigene mutter findet ihren sohn da kann man sich doch als mutter sich einen strick nehmen die wird das bild ihres sohnes doch nie wider aus dem kopf bekommen

Beitrag von twins-08 22.11.10 - 21:19 Uhr

#kerze#kerze

Beitrag von blueeye05 23.11.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

es ist einfach nur noch die Hölle auf Erden kann ich euch sagen, ich kannte das tote Mädchen, es war eine Freundin meiner Nichte sowie der Junge ein Klassenkamerad meiner Nichte war. Es ist einfach so traurig zu wissen was da passiert ist. Man hat Angst um die Kinder die dort leben. Ich persönlich habe Angst um meine Nichten und Neffen die in dem Ort wohnen. Ich habe die letzten Tage kaum geschlafen weil immer wieder diese gedanken da sind..........

Auch wenn Sie heute einen Tatverdächtigen festgenommen haben heißt es ja leider noch nicht das er es auch war, da er einfach nur schweigt.............Aber wir hoffen einfach sehr, das er es war und das Schrecken endlich einen Namen bekommt.

Wer sich für das Thema weiterhin interessiert kann sich morgen zwischen 10 und 11 Uhr eine Pressekonferrenz der Polizei anschauen die werden morgen weitere Details bekannt geben.

#kerze#kerze für Nina und Tobi

Beitrag von alteshaus 25.11.10 - 11:21 Uhr

Es ist schrecklich und sinnlos was da passiert ist. Und es ist auch erschreckend zu erfahren, was für Bestien mitten unter uns leben. Wie werden menschen so? Ich bin wirklich kein radikaler mensch, aber für den Mörder der beiden hilflosen Kinder halte ich die Todesstrafe für angemessen. Mir fällt keine andere Strafe ein, die diesem schrecklichen verbrechen gerecht werden würde. Ich ziehe den Hut vor dem Mädchen, das geholfen hat das Schwein zu überführen. Die Nerven muß man erstmal haben.

Beitrag von blueeye05 25.11.10 - 22:35 Uhr

Hallo,

ich gebe dir vollkommen recht so einer hat nur eine strafe verdient!
wenn ich lese was er für kommentare in mehreren foren hinterlassen hat, kocht in mir eine wahnsinnige wut hoch und blanker hass! und wenn man dann liest, das seine mutter gesagt hat, das er eigentlich kein schlechter junge ist, aber im nächsten moment erzäht, das er mit 13 mit einer Schreckschußpistole einen laden überfallen hat dann könnt ich kotzen!
Er ist kein lieber junge, ER ist ein kaltblütiger MÖRDER!!!!!!!!!!

Die beiden Kinder hatten ihr ganzes leben noch vor sich und er hat es ihnen eiskalt zerstört er hat den familien das liebste genommen und einen ort in angst, schrecken und zutiefer trauer versetzt!

Das Mädchen das geholfen hat ihn zu finden, ist wirklich sehr mutig gewesen und auch ziehe vor ihr den hut!