Fieber sonst nix - kennt das jemand??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rikkiana 22.11.10 - 20:30 Uhr

Hallo!

Mein Sohnemann war heute vormittag schon total platt und hat dann heute mittag auch knapp 3 Stunden freiwillig von sich auch geschlafen. Als er wieder wach war hab ich dann mal Fieber gemessen, da er sich recht warm angefühlt hat und da war es bei knapp 39 Grad. Sonst hat er aber nix - nicht erkältet, ihm tut nichts weh... Er hat aber praktisch den ganzen Nachmittag und abend nur auf der Couch gesessen/gelesen und nix gemacht.
So kenn ich das gar nicht von ihm - meist kam mit dem Fieber auch noch andere Wehwehchen...

Kennt das jemand - nur Fieber und sonst nix???? Was kann das sein??

LG Rikkiana

Beitrag von liz 22.11.10 - 20:33 Uhr

Hallo!

Ja, das kenne ich auch. Könnte das 3-Tage-Fieber sein.
Alina hatte das vor kurzem auch. 3 Tage Fieber und sonst nix. Danach kein Fieber mehr und Ausschlag bekommen.

lg liz

Beitrag von rikkiana 22.11.10 - 20:40 Uhr

Das 3-TAge-Fieber hatte er schon, da war er knapp 1 Jahr alt....

Beitrag von liz 22.11.10 - 21:33 Uhr

Ja und? Das können sie immer wieder bekommen. Wir haben das schon paarmal gehabt. Beide. Kommt und geht.

Beitrag von nuckelspucker 22.11.10 - 20:48 Uhr

hey du,

mein großer (5) hatte das schon des öfteren. mein kleiner (1) hatte vor zwei wochen zwei tage lang nur fieber und sonst nichts, allerdings sehr hoch die ganze zeit.

man könnte sagen, das immunsystem arbeitet so gut, dass der körper die krankheit alleine erfolgreich bekämpft und eben nur fieber erkennbar ist.

lg claudia

Beitrag von sternchen373 22.11.10 - 21:05 Uhr

Hallo!

Es könnte sich um einen Virusinfekt handeln, dann kommen andere Symptome meist etwas später; dabei müsste das Fieber dann auch eher hoch und runter gehen.

Bei konstant 39°C (und höher) ist es aller Wahrscheinlichkeit nach ein bakterieller Infekt.

Ich würde morgen wohl doch mal beim Doc vorbei schauen. Kinder klagen oft erst sehr spät über Schmerzen, obwohl z.B. die Mandeln schon eitrig sind! #schmoll

Alles Gute,
Anja. #herzlich

Beitrag von derhimmelmusswarten 22.11.10 - 21:41 Uhr

Wenn nach einigen Tagen ein roter Ausschlag an Bauch oder auch Armen und Beinen auftaucht, ist es das Drei-Tage-Fieber. Das hatte meine Tochter auch.

Beitrag von tanja.1980 22.11.10 - 21:59 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte das auch mal. Sie hatte nur Fieber, das sich aber auch nicht wirklich durch Fiebersaft senken ließ. Sonst hatte sie keine Anzeichen für eine Infektion.

Als am 3. Tag das Fieber bei 40,4 lag, sind wir zum KiA. Herauskam ein Harnwegsinfekt #schock. Ich war total überrascht, denn sie hatte auch keine Beschwerden beim Pipi-Machen. Wir haben ein Antibiotikum bekommen, was aber nicht angeschlagen hatte und die arme Maus hatte noch 3 weitere Tage um die 40 Fieber. Dann wurde ein anderes Antibiotikum verschrieben und ab dem nächstem Tag fiel das Fieber endlich #schwitz.

Also, wenn das Fieber nach 2 Tagen nicht weggeht oder sogar höher wird, geht vorsichtshalber mal zum Arzt. Dann kann er wenigstens ausschließen, dass es was ernstes ist.

Gute Besserung!

Tanja mit Sophia (4) und Lara (2)