Himbeerblätter und Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von morgainelafey 22.11.10 - 20:37 Uhr

Hallo ihr lieben Bienchen setzer (ich liebe diesen Begriff, mein Mann sagen zum #sex nur noch Bienchen setzen *grins* silopo)

Ich hab jetzt schon öfter was von Mönchspfeffer und Himbeerblättertee gelesen.
Leider bin ich beim Googeln auf nicht so tolle Artikel gestoßen.

Für was genau nehmt ihr die denn, bzw. wie können die eine Schwangerschaft fördern.
Ich bin jetzt bereit, alles auszuprobieren, bevor wir doch in die KiWu-Klinik müssen.

Außerdem war der schei#####Test heute wieder negativ :-(, obwohl ich mal wieder 5 Tage drüber bin.

Was kann ich noch tun, um meinen Körper auf den Storch vorzubereiten???

Ich danke euch!

Gruß,
Manu

Beitrag von schorti 22.11.10 - 20:45 Uhr

Hi
Ich nehme Mönchspfeffer, weil ich jeden Zk ne andere Länge hatte. Daraufhin hat meine FÄ gemeint ich solle das mal nehmen. Und was soll ich sagen, seitdem ich es nehme habe ich nen ZK von 28 Tagen.

Himbeerblättertee kenne ich nur aus meiner letzten SS. Da habe ich ihn glaub ich trinken sollen wegen Wassereinlagerung (wenn ich mich nicht irre) aber was das mit dem KiWu zutun hat, weiß ich auch nicht.

Beitrag von morgainelafey 22.11.10 - 21:05 Uhr

Wenn der Zk dadurch mal vernünftig werden sollte, dann rede ich beim nächsten FA - Termin gleich mal mit Gyn.
Das alleine würde die ganze Sache schon mal angenehmer machen!
Danke dir.

Beitrag von schorti 22.11.10 - 21:09 Uhr

Dafür nicht. Gibt es aber auch rezeptfrei in der Apotheke. Ich nehme morgen immer eine Tablette mit der Folio forte zusammen