warum ist das so?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sandrinchen85 22.11.10 - 21:13 Uhr

guten abend ihr lieben :)

vielleicht könnt ihr mir helfen...stella wird in 2 tagen ein jahr und geht seit august in die kita.
nach vielen krankheitsphasen ist sie nun annähernd gesund :)
als sie krank war,hat sie oft bei uns im bett geschlafen,weil sie die nähe einfach brauchte.als wir aus der kinderklinik raus kamen,hat sie wieder anstandslos in ihrem bett geschlafen,ohne probleme.ein,zwei minuten kurz gemöppert und gut war.
seit montag jedoch brüllt sie das ganze haus zusammen wenn ich sie hinlegen will :(
aber nicht vor schmerzen oder so,sondern weil sie "nicht will".gestern ist sie bis halb elf hier durch die wohnung geturnt,weil ich sie natürlich auch nicht ewig schreien lassen kann und will.heute ist sie im auto eingeschlafen und war fürchterlich müde...kurze zeit später war sie puppenlustig und turnte wiedr durchs wohnzimmer?!
warum ist das so???sie ist abends soooo aufgedreht und will einfach nicht schlafen!
hiiiiilfe :)
lg

sandra mit stella(mit viel gebrüll(mit papa an der seite) dann doch noch eingeschlafen)

Beitrag von sassenach7 23.11.10 - 12:13 Uhr

Hi Sandra.
Dieses "Problem" haben wir zur Zeit auch. Meine Kleine ist 11 Monate alt und hält Schlaf für ganz fürchterlich. Ich vermute einfach, dass in diesem Alter das Leben viel zu aufregend ist, als dass man es verschlafen könnte. Es gibt einfach zu viel zu entdecken. Meine Kleine fängt gerade mit dem Laufen an und ich vermute, dass das der Grund bei ihr ist. Kann Stella vielleicht auch was Neues? Halte durch, es wird bestimmt bald besser. drück Dir die Daumen!