Unser Kater ist seit Dienstag weg

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tokessaw 22.11.10 - 21:19 Uhr

hallo ihr lieben,
unser kater kam normal immer 2x tgl zur fütterungszeit nach hause,es kam schon mal vor,das er über nacht weg blieb.
letzte woche dienstag war es neblig draussen,und er war schon seit montag zu hause,und wollte raus.ok kein ding,also ist er raus.und seit dem haben wir ihn nicht mehr gesehen.
ich habe tierheim,die tierärzte,katzenschutzvereine angerufen,aber niemand hat ihn.
ich bin durch die strassen gefahren bei uns im dorf,nichts.ich habe die b8 abgefahren,nichts.bei den gleisen geguckt,auch nichts.
morgen gehen die zettel mit beschreibung und fotos raus.und morgen rufe ich noch beim ordnungsamt an.
was können wir noch tun?unsere beiden töchter fragen jeden tag,wann lulu nach hause kommt und wo er ist.
danke euch für tipps.
lg
tokessaw

Beitrag von lanni 22.11.10 - 21:34 Uhr

So hart das klingt, aber frag mal bei den Strassenreinigern nach. Die sammeln überfahrene Tiere ein die auf den Strassen liegen.

Aber gib auch die Hoffnung nicht auf, mein Katzenfussel war mal drei Wochen weg und plötzlich wieder da.

Deinen Kindern würd ich schonend beibringen das Lulu evtl. jemanden gefunden hat, wo er gerne ist, und vielleicht da bleibt. Das man Katzen halt nicht zwingen kann bei einem zu bleiben.

Viel Glück und hoffentlich kommt er wieder...

Liebe Grüße

lanni

Beitrag von pechawa 23.11.10 - 12:15 Uhr

Hallo,

deinen Töchtern sagst du die Wahrheit so, wie sie z.Z. aussieht: Die Katze ist weggelaufen und du weißt nicht, ob sie nochmal nach Hause findet.
Mehr als du schon tust, bzw. vorhast, zu tun geht nicht. Der Tipp mit den Straßenreinigern ist noch gut.
Falls in letzter Zeit mehrere Katzen verschwunden sind, oder eine Kleidersammlung war, auch an Tierdiebstahl denken
http://www.haustierdiebstahl-in-deutschland.de/
Ich drücke die Daumen, dass sie sich nur einige Tage frei genommen hat und bald zurück ist,

LG

Beitrag von espirino 24.11.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

mein Kater "Krümel" ist auch weg, allerdings schon seit Ende Juli. Ich glaub auch nicht, daß er wieder kommt. Vermutlich auch ein Opfer eines Verkehrsunfalls mit anschließender Beseitigung durch die Straßenreinigung. Dabei hatten wir direkt einen Tag nach seinem Verschwinden überall in unsrer Wohngegend Zettel aufgehängt. Aber niemand hat sich gemeldet. Meine Kinder haben auch oft gefragt. Zuerst haben wir spekuliert, er könnte umgezogen sein ohne uns Bescheid zu sagen. Doch dann sind die Kinder selbst auf die Idee gekommen, das er überfahren worden sein könnte. Ich hab den Kinder gesagt, daß das möglich ist und wir können nur hoffen, daß es ihm gut geht, da wo er jetzt ist.

Ich persönlich hoffe nur, daß er nicht leiden mußte. Allein bei dem Gedanken daran könnte ich heulen.

LG Jana