wieviel EZ einsetzen lassen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetys 22.11.10 - 21:24 Uhr

hallöle liebe mädels.

bei uns steht es nun fest. es wird auf ne icsi rauslaufen...SG reicht wohl noch dafür #zitter
eigentlich dachte ich mir so was schon, weil das erste SG schon so schlecht war und das zu unserem ersten gespräch in der KiWu eben erst recht. und nach über 1,5Jahren muss es ja nun an was liegen...#schmoll

nun habe ich noch vor weihnachten meine gebärmutterspiegelung und dann gehts hoffentlich bald los.

ich lese immer wieder von einer bis gar drei oder vier transferierten. ich weiß natürlich das es immer drauf ankommt wie die ausbeute war und wieviele sich haben befruchten lassen.

aber wieviel würdet ihr uns ,mit 25 Jahren beide, empfehlen!?
oder legt das die kiwu fest?

puuh spannend
drück euch super dolle die daumen und gebt die hoffnung nicht auf!
lg sweetys

Beitrag von shiningstar 22.11.10 - 21:33 Uhr

In Deutschland dürfen maximal drei Eizellen eingesetzt werden!

Ich habe mir immer drei Eizellen zurück geben (1. ICSI mit 25 -negativ, 2. ICSI mit 26 -positiv, schwanger mit einem Kind), aber nur aus dem Grund weil wir nie mehr Eizellen hatten. Hätten wir was einfrieren können, hätte ich bei einem Frischversuch gerne nur zwei zurück genommen.

Ob zwei oder drei -es erhöht nicht die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden. Dazu gehören auch viele andere Faktoren (reagiert der Körper der Frau?! usw.) -nur wenn es klappt, liegt das Risiko bei drei Eizellen auf Zwillinge bei 20 %, Drillinge unter 1 %. Man muss sich also fragen, ob Zwillinge für einen in Frage kommen. Kann ja aber auch bei nur einer Eizelle passieren, wenn die sich nach dem Transfer noch teilt.

Schau mal das IVF-Register an, das ist ganz interessant -da wird jede Behandlung in Deutschland berücksichtigt und so entsteht eine schöne Statistik, wie die Chancen bei jedem Alter sind, wie viele Kinder geboren wurden usw. Und eben auch, wie viele Kinder nach wie vielen Eizellen ;o)

Beitrag von shiningstar 22.11.10 - 21:39 Uhr

Ach so, das ist der link dazu: http://www.deutsches-ivf-register.de/
Und dann unter Jahresberichte schauen...

Beitrag von inoola 22.11.10 - 22:04 Uhr

huhu.

also je mehr du einsetzen lässt, je größer ist logischerweise auch sie chance ss zu werden.
sonst kann man ja grundsätzlich auch nur eine einsetzen lassen.

wir hatten eine ICSI wegen 0% beweglichen schwimmern, und ganz schlechter morphologie.

ich war zu dem zeitpunkt 25. und unser kiwu arzt hat gesagt, er würde mir aufgrund meines alters lieber nur 2 einsetzen, da eine drilli ss SEHR gefährlich für mama und babys ist.

wir haben also 2 einsetzen lassen, und die beiden liegen jetzt oben in ihrem zimmer und schlafen :)

freya und lejf

wir haben noch 5 eisbärchen. und wir möchten auch sehr gerne noch baby3, oder 3+4 haben. aber vor einer 3lli ss hätte ich echt panik. ich würde mir wieder "nur" 2 einsetzen lassen.

es gibt ja viele statistiken. aber mein mann und ich sind der meinung:traue keiner statistik,die du nicht selbst gefälscht hast.
in einer ICSI statistik sind ja z.b. auch fälle wo es an der frau liegt das es nicht klappt.
wenns "nur" am mann liegt, und die befruchtung klappt. ist das denke ich der günstigere fall um ss zu werden.

ich drücke euch auf jeden fall ganz fest die daumen.

lg inoo

Beitrag von shiningstar 22.11.10 - 22:15 Uhr

Hey,

also der Vorsitzende vom IVF-Register ist zufällig auch mein Kiwu-Arzt gewesen ;o) Also da habe ich generell schon Vertrauen!
Aber was ich schade finde, das lese ich auch hier manchmal, dass dem Frauen teilweise bei einem hcg-Wert von 20 gesagt wird, sie seien schwanger. Dabei ist der Wert viel zu niedrig und ich habe noch von keiner Frau hier gelesen, wo es gut ausging. Leider kommen diese Versuche auch unter positiv in die Statistik, wenn die Ärzte das so angeben, und das verfälscht die Chancen dann nach oben.

Und nein, die Chance auf eine Schwangerschaft erhöht sich nicht von 2 auf 3 Eizellen -von 1 auf 2 schon, deshalb wird fast nie nur eine Eizelle eingesetzt.

Beitrag von iseeku 22.11.10 - 22:18 Uhr

so kenn ich das auch #pro

Beitrag von osterglocke 22.11.10 - 22:08 Uhr

Hallo #winke,
wir haben uns für 2 befruchtete Eizellen entschieden, das hat uns auch die Kiwu empfohlen und jetzt bin ich mit Zwillingen schwanger #verliebt.

LG
Osterglocke

Beitrag von rinamausi1984 23.11.10 - 09:27 Uhr

Hallo! :-)

Also, unser Doc hat sich auch für 2 EZ entschieden.
Er hat uns das so erklärt: Die Möglichkeit in meinem Fall schwanger zu werden liegt bei 1 EZ bei 30 %, bei 2 EZ bei 60 %.
Er hat gemeint: 2 EZ nicht mehr und nicht weniger.
Ich bin übrigens 26, mein Mann 28. Wir haben schon eine gemeinsame Tochter, aber jetzt sind meine Eileiter kaputt :-(.

Gefahr von Zwilligen hat man bei 2 und 3 EZ oder eben bei 1, wenn die sich nochmal teilt.

Mit 25 habt ihr zwei ja super Chancen, dass ihr mit 2 EZ gleich Zwillinge bekommt :o). Das Alter spielt ja eine wichtige Rolle, umso jünger umso bessere Chancen #huepf

Vieeeeeeeeeeeeel Glück für euch!!!!!!!!!!!!!