Schwangerschaft nicht feststellbar??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jule2601 22.11.10 - 21:27 Uhr

Hallo,
zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich hier ganz neu bei Euch bin.
Ich habe folgendes Problem.
Mein Mann und ich versuchen jetzt bereits seit einem Jahr ein Baby zu bekommen. Bislang ohne Erfolg. Nun war der erste Monat in dem ich Hormone genommen habe.
Habe sonst einen Zyklus von 28 bis 30 Tagen. Heute (32 ZT) war ich bei meinem Frauenarzt und der meinte zu mir, dass das Blutergebnis nicht eindeutig sein würde, da wir uns in einer Zwischenphase befinden, wo man das noch nciht genau feststellen kann. Ultraschall wurde nicht gemacht (könnte man ja vielleicht auch noch nicht viel sehen).
Naja, ich soll jetzt so am Donnerstag oder Freitag nochmal vorbei kommen und dann will er nochmal Blut abnehmen.
Jetzt meine Frage:

Hattet Ihr das auch schon mal so? Oder kennt Ihr jemanden in Eurem Bekanntenkreis?

Ich möchte mir nicht schon wieder Hoffnungen machen und bin mittlerweile sehr pessimistisch eingestellt.

Liebe Grüße
Juliane

Beitrag von baerchie89 22.11.10 - 21:34 Uhr

Hallo
ich hab das im mom auch! Nur leigt das bei mir was anders leider!

Aber im grunde gibts das nicht das man es nicht feststellen kann! Bist du den überfällig oder so? Wenn du jetzt hormone bekommen hast will er glaub eher schauen ob sie anschlagen oder nicht! Oder zumindest anfangen etwas zu bewirken!

Beitrag von siem 22.11.10 - 22:16 Uhr

hallo

wenn sie z.b. predalon gespritzt hat verfälscht das einige tage den test. dann wäre nicht klar, ob das hcg von den medis oder von einer früh-ss kommt. dann hilft nur ein paar tage warten, bis die medis soweit abgebaut sind, oder mehrere tests an verschiedenen tagen machen. steigt der hcg-wert ohne einer weiteren medi-gabe, dass wird sie schwanger sein. sinkt der hcg-wert kams von den medis.

lg siem

Beitrag von siem 22.11.10 - 22:11 Uhr

hallo

wenn du z.b predalon gespritzt hast verfälscht es bis zu 10 tagen das ergebnis. dann wäre beim sst nicht sicher ob der positive test von den medis oder von einer frühss kommt.
habe selber schon zwei künstliche befruchtungen gehabt.
viel glück

lg siem

Beitrag von jule2601 24.11.10 - 18:30 Uhr

Hi, vielen Dank für Eure Antworten. Habe gestern erfahren das ich schwanger war und es in der 3. Woche abgegangen ist. :-(