jedes kind kann regeln lernen...gut?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sarahjulia 22.11.10 - 22:23 Uhr

wie findet ihr das buch?
ist es es wert, es zu kaufen?

danke

Beitrag von sonne_1975 22.11.10 - 22:25 Uhr

Kein Buch mit diesem Namen "Jedes Kind kann...." kann gut sein.

Beitrag von sarahjulia 22.11.10 - 22:27 Uhr

aha...ok. und warum?

Beitrag von perserkater 22.11.10 - 22:36 Uhr

Weil es die Würde des Kindes völlig missachtet. Wie bei allen Büchern von Kast-Zahn.

Eine Kundenrezession (amazon) über das Buch:
***
Dieses Buch ist absolut nicht empfehlenswert - ich finde es schlichtweg grausam.

Die Tips im Buch sind getrieben von der Angst vieler Eltern, dass ihnen ihr Kind "auf der Nase rumtanzen" könnte. Wie kommt man dem zuvor? Man bricht den Willen des Kindes und strebt die Macht über das Kind an.

Mit Methoden, die sich kein Erwachsener gefallen lassen würde. Einsperren, Schlagen, in nassen Hosen oder Hemden sitzen lassen.

Von Liebe und Achtung ist in dem Buch nichts aber auch gar nichts zu spüren. Dazu kommt noch, dass das Vorbild das die Eltern mit diesen Methoden geben, keines ist.

Die Autorin hat vergessen, dass Kinder grundsätzlich soziale, kooperative und kommunikative Wesen sind und macht sie zu Gegnern, die es zu besiegen gilt.

Da halte ich mich lieber an Bücher wie Carlos Gonzales "In Liebe wachsen", Jesper Juul "Dein kompetentes Kind" oder auch Elisabeth Pantley "the no cry discipline solution".
****

LG

Beitrag von schwarzesetwas 22.11.10 - 22:39 Uhr

Hast Du das Buch gelesen?

Beitrag von perserkater 22.11.10 - 22:45 Uhr

In der Bücherei, nicht alles aber das wichtigste habe ich wohl erfasst.

Beitrag von sarahjulia 22.11.10 - 22:48 Uhr

ist es echt so sch...?

oh gut das ihr es sagt, wollte es echt erst kaufen.

danke

Beitrag von schwarzesetwas 22.11.10 - 22:51 Uhr

Habe selbst nur ein Buch gelesen. Das war Mist (JKKKSL).
Weiterhin soll es wohl doch recht lesenswert sein, sagten mir die Rezis.

Kann ich nicht bestätigen, da ich nur Problem-Bücher lese, wenn ich selbst das Problem habe.

Beitrag von perserkater 22.11.10 - 23:01 Uhr

Ich lese Problem-Bücher um Probleme vorzubeugen.#schein (Scherz) Gegen Alles kann man ja nicht gewappnet sein aber mir ist es wichtig auch die Gegenseite zu kennen um wenigstens zu wissen, wie ich es nicht machen möchte (siehe JKKSL).