meine kleine ist grad wie ne Stubenfliege :-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnuffellotte 22.11.10 - 22:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute muß ich mal mein Leid klagen...vielleicht hat ja jemand n Tipp oder es ergeht Euch ähnlich!!!
Meine Süße hat mich seit ca 1,5 Wochen fest im Griff und ich versuche es natürlich ihr abzugewöhnen was natürlich klar nicht geht!
Gibt es auch einen 15 Wochen Schub??? Habe den nicht im Buch gefunden :-)
Seit besagter Zeit kann ich sie nicht mehr alleine lassen im Raum ohne das sie sofort anfängt zu knöttern (geht ja noch) bzw. zu schreien. Mittlerweile ist es so, liegt sie neben mir auf der couch und ich will nur ein Stück nach vorne Rücken um etwas vom tisch zu nehmen geht das theater schon los. Leg ich sie in den Laufstall ist 2 Minuten gut, drehe ich ihr aber den Rücken zu oh maaaan was ein Gebrüll! Der Haushalt bleibt natürlich Haushalt ist klar und ich habe natürlich ein schlechtes Gewissen wenn ich sie heulen lasse. Komme ich wieder lacht sie mich direkt an und erzählt mir wieder einen.
Ich warte teilweise im Moment sehnsüchtig darauf das sie einschläft und ich wenigstens etwas machen kann!
Ich dachte so Würmchen kann man nicht verwöhnen.
Steinigt mich bitte nicht, ich bin erstemal Mama und ich würde sie nicht heulen lassen. Pack ich sie in den babybjörn habe ich 15 Minuten Ruhe aber mein Rücken macht das im Moment leider nicht mit.
Was mache ich falsch? Kennt ihr das auch wenn man sich fühlt wie von Puck die Stubenfliege belästigt??? :-)

GLG ELA die gerade sehnsüchtig aufs einschlafen von Pia hofft :-)

Beitrag von ronjaleonie 22.11.10 - 22:29 Uhr

Hi!

Ich kenne das zu gut, und zwar bei beiden Mäusen :-).

Ich denke sie wollen einfach unsere Nähe, da können wir nix machen ausser Ihnen diese geben.

Ich nehme sie einfach überall mithin, also in jeden Raum bzw. setze sie mir einfach in den Manduca rein.

Jetzt ist Ronja 9 Mon und es hat sich wenig dran geändert, ausser das sie mir nun überall hinterher krabbelt. Sobald sie merkt "Oh Mama ist nicht mehr im Raum" geht die Sirene an.

Ich nehm so gut es geht Rücksicht drauf.

LG

Beitrag von sternenforscher 23.11.10 - 11:46 Uhr

Huhu,
könnte der 19 Wochen-Schub sein. Fängt meist schon um die Zeit an. Bei uns gings Ende 14. Woche los.... und dauerte bis 22.
LG Tanja mit Mona (38 Woche, die seit 3 Wochen mit dem 37 Wochenschub hadert....)

Beitrag von sarie. 22.11.10 - 22:49 Uhr

"Pack ich sie in den babybjörn habe ich 15 Minuten Ruhe aber mein Rücken macht das im Moment leider nicht mit."

Der Babybjörn ist nicht gerade die Rücken-schonendste Tragehilfe, außerdem ist es auch für deine Maus eher die schlechte Variante.
Vielleicht siehst du dich nach einer anderen um z.B.: Tuch, Manduca, Ergocarrier, Bondolino o.ä Das ist für euch beide komfortabler. Die Tragehilfen sind zwar teurer, aber glaub mir es lohnt sich!

Und zu deiner Kleinen, es kann sein, dass sich bereits der 19 Wochenschub anbahnt.

Ich wünsche euch viel Kraft!

LG

Sarie

Beitrag von giraffchen84 22.11.10 - 23:31 Uhr

Dein Kind hat total recht mit seinem Verhalten :-D

In den Genen unserer Kinder läuft noch das Ur-Zeit-Programm, da hat sich seit einigen 1000 Jahren nichts geändert.
Versetzt euch mal gedanklich in die Höhle ;-)

Also: Baby allein = ganz, ganz übel (der nächste Tiger oder sonstwer, der baby super lecker findet).
Das Programm läuft bei deinem Baby heute noch, das weiß nicht, das Mama nur mal kurz in der Küche ist und das hinter dem Laufstall nicht der nächste Löwe hockt.

Für Dein Baby heisst: Mama nicht im Sichtfeld = ich bin in Todesgefahr #zitter
Klingt übertrieben, ist aber ungefähr genau so.
Deshalb ist ja auch Ruhe, wenn Du sie am Körper hast (in der Trage).

Wie meine Vorschreiber schon geschrieben haben, nimm am Besten ein Tuch oder einen Bondolino (Manduca halte ich persönlich nichts von, eignet sich nicht für Neugeborene).
Und der Babybjörn ist keine gute Wahl.

Unsere Babys sind Traglinge, die gehören an unseren Körper und das in der Anhock-M Position. Googel mal - oder schreib mir ne PN ich schicke Dir gerne Infos, wenn Du magst. BabyBjörn am besten über ebay verkaufen :-p

Und nein, Du kannst sie NICHT verwöhnen, sie braucht ganz dringend deine Körpernähe und hat ein sehr gesundes Verhalten. Glaub mir, das ändert sich, sobald sie krabbeln lernt, ich hab Erfahrung :-) Meiner kann sich jetzt selbst fortbewegen und will NULL mehr in der Trage sitzen.

Wenn wir Hunger haben, essen wir, sind wir satt, hören wir auf.
Wenn Dein Baby sein Bedürfnis nach Nähe gestillt hat, wird es ganz fix umso selbständiger.

viele liebe Grüße
Giraffe (mit Tragling, 7 Monate alt)

Beitrag von liri1003 23.11.10 - 12:20 Uhr

So erklär ich das auch immer #rofl mit der Höhle :-)!!!