Gibt es auch Kindersitze Gruppe 2 die zum liegen verstellbar sind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von louisa70 22.11.10 - 22:48 Uhr

Mein Kind hat mit seinen 2 1/2 Jahren und mit einer Größe von 100 cm leider seinen kindersitz Gurppe 1 verlassen. Da wir aber 1 x im Monat 300 km am Stück fahren u. er bei der Fahrt auch einschläft, ist unser Kindersitz zum schlafen im Auto völlig ungeeignet. Er fällt mit seinem Kopf immer nach vorne, trotz Nackenhörnchen! Hätte gerne einen verstellbaren Sitz um wenigstens so ne Liegeposition zu bekommen wie in der Gurppe 1. Gibt es sowas?

Danke Louisa

Beitrag von littleblackangel 22.11.10 - 23:02 Uhr

Hallo!

Wieviel wiegt er denn?

Ich würde evtl. dann einen Gruppenübergreifenden nehmen, zB Kiddy, die gehen dann ja auch in Liegeposition!

LG

Beitrag von sonne_1975 23.11.10 - 01:49 Uhr

Mit 100 cm wächst man nicht aus dem Sitz Gruppe 1 raus. Entweder habt ihr einen zu kleinen Sitz oder du weisst nicht, dass der Kopf bis zur Ohrenkante rausschauen darf.

Mit 2,5 ist der Sitz Gruppe 2 völlig ungeeignet, denn das Kind wird nur mit dem Autogurt gesichert und muss einigermassen ruhig sitzen. Hat es überhaupt schon 15 kg?

Ansonsten wie schon vorhin empfohlen: einen Sitz von 9 bis 36 kg.

LG Alla

Beitrag von reethi 23.11.10 - 07:25 Uhr

Hallo!

Ich würde in ein Fachgeschäft gehen und mich beraten lassen.
Es gibt doch die Gruppenübergreifenden Modelle ab 9 Monaten, aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen dass man die in eine Liegeposition stellen kann.
Aber 21/2 ist doch eigentlich nicht zu klein für einen Gruppe 1 Sitz?

VG
Neddie

Beitrag von anela- 23.11.10 - 07:55 Uhr

Die Sitze sind erst ab 4 Jahren!!
Euer Sohn würde noch nicht richtig von den Gurten gehalten und gerade wenn er einschläft, aus den Gurten rutschen. Außerdem sollte er schon so "vernünftig" sein, daß er sich während der Fahrt nicht vorlehnt etc. Das ist ja möglich, da der Dreipunktgurt nachgibt und dann wird er nicht mehr durch den Sitz geschützt.

Bei eurem Sitz das der Kopf übrigens bis Augenhöhe drüberstehen. Erst dann ist er zu klein.

Zu deiner eigentlichen Frage: einen verstellbaren habe ich noch nicht gesehen, wüßte auch nicht wie das gehen soll.

Beitrag von frozaen85 23.11.10 - 08:43 Uhr

Ab 4 Jahren? Solange passt mein Sohn nie und nimmer in einen solcher Sitze.
Er ist jetzt fast 2 Jahre alt und hat so um die 98 cm. Wie haben jetzt schon Probleme mit der Größe.
Ei ei ei, da bin ich mal gespannt, was wir dann mal machen werden. Hoffentlich hat er mal einen Wachstumsstopp. ;-)
Lg
Sandra

Beitrag von anela- 23.11.10 - 09:15 Uhr

Du meinst fast 3, oder?

Unsere Tochter war zur Vorsorgeuntersuchung mit 3 auch 99 cm groß. Sie hat trotzdem bis nach ihrem 4. Geburtstag (105 cm) reingepaßt bzw. gepaßt hätte er noch etwas länger aber dann hatte sie endlich die 15 kg und unser Sohn braucht langsam ihren Sitz.

Beitrag von katie0072 23.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo,
sie meint sicher 2 - unser Tochter ist Anfang September 2 geworden und ist mittlerweile auch schon 96 oder 97 cm groß und unser Maxi Cosi Priori wird nie bis zum Alter von 4 reichen - der Kopf ist jetzt schon ein bißchen über der Oberkante. Gewicht ist auch schon bei ca. 14 bis 14,5 kg.

Grüße, Katie

Beitrag von frozaen85 24.11.10 - 08:42 Uhr

Hallo,
nein ich mein tatsächlich 2. Haben einen kleinen Riesen. In der Kita ist er manchmal größer als manche 3-jährige. Hoffe er legt jetzt mal nen Stop ein.
LG

Beitrag von -pinguin- 23.11.10 - 13:33 Uhr

Meine Tochter passt garantiert auch nicht bis zu ihrem vierten Geburtstag in den Sitz (auch wenn ichs toll fände...#schmoll)

Sie ist im September 2 geworden, so um die 96cm groß und wiegt 14,8kg, wie soll das gehen....?

Wir haben schon den nächstgrößeren Sitz im Keller stehen (einen Cybex Solution), weil unser babyladen vor Ort dicht gemacht hat, und es da Prozente drauf gab. Werde aber natürlich so lange wie möglich den Römer benutzen!

Beitrag von ninny2 23.11.10 - 09:15 Uhr

Wir haben den Maxi Cosi Rodi XR und der hat eine Ruheposition was "ich" persönlich praktisch finde :-)
Ich bin viel und lange mit dem Auto unterwegs und mein Sohn schläft viel im Auto.

Grüße
Melanie

Beitrag von -pinguin- 23.11.10 - 13:35 Uhr

Kennst du das sandini? Ist ein Schlafkissen für Auto, was den Kopf zurückhält. Schau`s dir auf der Seite von denen mal an (www.sandini.de)

Beitrag von brittaleinchen 24.11.10 - 16:29 Uhr

Hi
schau Dir mal den Cybex Pallas an. Der hat ne Liegestellung und diese Kopfstütze, die man leicht nach hinten stellen kann, so dass die Kindleins gut im Sitz bleiben, auch wenn sie einschlafen (schwierig zu erklären). Wenn das mit dem Fangkissen nichts mehr ist und daas Kind groß/schwer genug, dann hat man einen Gruppe II/III Sitz, der aufgebaut ist wie der Solution X von Cybex. Den gibt's auch mit Isofix.
LG
Britta