Der kleine Junge geht mir einfach nicht aus dem Kopf

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von dingens 22.11.10 - 23:39 Uhr

http://www.felix-info.net/


Ich bin sehr gut informiert über das Ganze, wohne sogar wenn man so will in der Nähe, wo es passiert ist....

mir geht Felix nicht aus dem Kopf, man will irgendwas tun und ist doch so hilflos.

Ich fühle so sehr mit der Mutter....


vielleicht bringt es ja irgendwas, hier die Leute aufmerksam zu machen....


hoffentlich geht es dem Kleinen gut und er wird seine Mama je wieder sehen dürfen!!!

Beitrag von sonntagsmalerin 23.11.10 - 07:44 Uhr

Ist das traurig :-(

Ich habe die HP gerade durchgelesen und bin erschüttert. Die arme Familie, die schon so lange in der Ungewissheit leben muss, was passiert ist... hoffentlich lebt der Kleine noch und wird irgendwann gefunden!!!

Beitrag von fiori_ 23.11.10 - 11:23 Uhr

Diese Ungewissheit ist schlimmer, als die Todesnachricht.
Wenn man nicht weiß wo sein Kind ist, ob es lebt, oder ob es Ihm gut geht.
Wie viele Eltern müssen das jeden Tag durch stehen.
Ich hoffe auch das die Mutter und die Großeltern von Felix eines Tages Gewissheit haben.

Habe die HP auch auf meinen facebook Profil gepostet.

Beitrag von dingens 23.11.10 - 12:45 Uhr

Hi,

hab das auch bei facebook gemacht.

Wenn man mich fragt, ich denke er lebt noch. Nur woanders, bei irgendwelchen Mitgliedern einer Sekte....aber ich denke nicht, dass er tot ist.


Die armen Angehörigen:-(

Beitrag von gisele 23.11.10 - 13:22 Uhr

oh je,ich habe davon heute zum ersten mal gelesen.
das ist ja alles sehr komisch,die ganzen umstände wie er verschwand und so.
die arme mutter,das tut mir so leid,da wird mir ganz anders:-(
hoffentlich wird er gefunden!!!
l.g.

Beitrag von fibi84 23.11.10 - 13:38 Uhr

Furchtbar...:-(
Ich hoffe, dass die Mutter irgendwann und am besten schon bald über das Schicksal ihres Jungen aufgeklärt werden kann!!!

Beitrag von sternchen7778 23.11.10 - 19:18 Uhr

hallo,

ich werd' das ganze auch nie vergesssen. fast genauso lange wie felix verschwunden ist, ist mein großer auf der welt. eine unfassbar lange zeit...

ich hab die hp jetzt nicht aktuell gelesen, aber ich fand diese theorie mit der sekte in spanien so krass. alleine die vorstellung, dass felix irgendwo lebt, nichts von seiner mama und seinen großeltern weiß...
ich werd' nie vergessen, als seine oma in einem interview eine stelle an einem fenster in ihrer wohnung gezeigt hat, die sie nie, nie wieder putzen wird: ein einziger handabdruck von felix#heul

lg, wahrscheinlich auch irgendwo aus deiner nähe,

#stern

Beitrag von lilli24670 23.11.10 - 23:05 Uhr

Hallo,

mich hat das Ganze damals schon schockiert, weil ich nur ein paar Kilometer vom Fundort des toten Vaters weg wohne.

Ich hoffe sehr, dass sie Felix irgendwann mal finden.

Beitrag von catblue 26.11.10 - 20:11 Uhr

Habe von dem Verschwinden jetzt auch das erste Mal gehört! Mir läuft es Eiskalt den Rücken runter, warum ist es so wenig in der Öffentlichkeit???

Die Arme Familie, frag mich gerade, ob wirklich jemand vielleicht so krank war den Vater umgebracht hat, um den Sohn zu entführen!?!?!
Aber warum???
Die Sache ist echt beängstigend!

Beitrag von mido0310 26.11.10 - 23:24 Uhr

Oh Gott, das ist so traurig.
Der arme Felix und seine Familie.
Als ich die Fotos von ihm und seiner Mama gesehen hab, sind mir die Tränen gekommen.
Man sieht wie sehr sie ihn liebt.
Habe an meinen kleinen Schatz gedacht....ich weiß nicht, was ich tun würde und ich will es auch nicht wissen müssen...
Schrecklich traurig.
Hoffe es wird bald aufgeklärt....wünsche der Familie bald ihren lebenden, gesunden Felix in den Arm nehmen zu können#klee