Und wieder einmal Ärger wegen den Namen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kleine-mama87 23.11.10 - 00:22 Uhr

Hallo ihr lieben, ich mal wieder ;-)

Heute muss ich mir mal meinen angestauten Frust von der Seele schreiben.
Sorry schonmal im Voraus.

Wie viele von euch ja schon wissen, bin ich von den gemeinsamen Namen unseres Baby's abgekommen.

Für alle, die nicht wissen, um was es geht, hier die Kurzfassung:
Mein Freund und ich erwarten einen Sohn und hatten uns eigentlich auf den Namen Jermaine geeinigt. Hatte hier mal, wie viele andere auch, nach der Meinung gefragt und leider kam der so gar nicht positiv an.
Ich hatte kurz darauf mal hier in das Namenslexikon geschaut und mich nun für den Namen Kornelius #verliebt entschieden.
Soviel dazu...

Nun gestern hab ich meinen Schatz gesagt, das mir der Name besser gefällt und ich keinen englischen Namen für unser Kind will.

Und es kam, was kommen musste...erneuter Streit, wegen den Namen... #wolke#wolke#wolke

Ihm gefällt der Name mal wieder nicht, wie auch all die anderen die ich bisher vorgeschlagen hatte...

Ihr könnt euch sicher vorstellen, das das irgendwann sehr deprimierend ist, wenn man immer nur ein "Nein" zu hören bekommt... #augen
Da hat man dann keine Lust mehr, weiter zu suchen, wenn sowieso alles Mist und blöd ist, was man vorschlägt... :-[

Hab ihn jetzt deutlich gemacht, das ich jetzt entgültig nicht mehr weiter suchen werde und wenn er bis zur Geburt keinen besseren Namen findet, das der Kleine dann den Namen bekommen wird.

Ich weiß, ist nicht grad die feine englische Art, aber mir reicht's langsam...
Immer das selbe und ich bin es jetzt entgültig leid.

Sorry für das ganze #bla#bla aber ich musste mir mal meinen Frust von der Seele schreiben.

Freue mich über nette Ratschläge und hoffe bald endlich mal eine Lösung zu finden, auch wenn ich langsam die Hoffnung aufgegeben habe. #schmoll #heul

#danke für's lesen
#herzlich Grüße #winke

Beitrag von mama-von-marie 23.11.10 - 02:20 Uhr

#augen Bei uns war das auch so ein Hick-Hack #augen

Hab dann ne Liste mit Namen ausgedruckt die mir gefallen,
und er durfte einen aussuchen.
Auf der Suche nach einem Zweitnamen sind wir aber immernoch :-)

LG
m-v-m, 30.SSW

Beitrag von dschinie82 23.11.10 - 06:55 Uhr

Hallöchen,

oh man, das ist ja echt nicht schön...

Ich würde an deiner Stelle nun auch darauf beharren, dass er mal Vorschläge macht. Denn wenn er immer nur rummeckert und mit keinem deiner Vorschläge zufrieden ist, dann muss er eben mal auf die Suche gehen. Kann das verstehen, dass du so reagiert hast!

Ich wünsche dir viel ERfolg und hoffe, dass ihr euch noch einigen könnt.

LG
Dschinie

Beitrag von sarah2810 23.11.10 - 08:30 Uhr

Also eigentlich habt ihr euch auf einen Namen geeinigt Jermaine ich denke mal weil er euch beiden gefallen hat.....oder???
So und jetzt, weil er hier ein paar Leuten nicht gefällt willst du ihn nicht mehr???
Ich meiner wenn ihr euch einig wart kann ich deinen Freund echt verstehen...
darum habe ich unsere Namenssuche nicht hier diskutiert :-)

Beitrag von hoehni17 23.11.10 - 08:56 Uhr

Süß, wir haben ja am selben Tag ET!
Meiner hat anfangs auch gesagt, ich solle eine Liste machen mit Namen und er lehnte sehr viele ab. Dann habe ich mich in einen Namen verliebt und ihm gesagt, dieser Name oder Du suchst selber einen. #schrei Dann hat er ein paar Tage nachgedacht und meinem Namen zugestimmt, weil ihm nichts besseres eingefallen ist... #huepf

Beitrag von haseundmaus 23.11.10 - 09:12 Uhr

Hallo!

Ich erinnere mich.. :-)

Ja also hätten wir hier ernsthaft über Jungennamen diskutieren müssen, dann hätts auch Tote gegeben. Alle Jungennamen die ich schön finde, bis auf Tim, kommen bei meinem Freund nicht an. Für ihn klingt immer alles schwul. #augen Darius ist mein Lieblingsjungenname, den findet er ja ganz furchtbar. Alle anderen auch. Aber selbst keine Vorschläge parat haben.
Mädchennamen hatte er einen! Zum Glück mochte ich den Namen auch. Alle anderen zig Namen auf meiner Liste sind auch abgeschmettert worden. Alles doof, alles blöd, aber selbst keine Liste haben.

Ich finds gut, wie du das jetzt zu ihm gesagt hast. Entweder macht er sich mal nen Kopf, oder er hat Pech gehabt. Ganz einfach. Bin ja auch immer der Meinung, dass beide mit einem Namen einverstanden sein müssen, aber wenn Typ sich so anstellt und sich weigert, dann kann er eben nicht mit entscheiden.

Mit Jermaine kannst du hier wirklich keinen rumrennen lassen, wir sind ja hier nicht in der Bronx. Und wenn du ihm vorschlägst den Namen als Zweitmnamen eintragen zu lassen? Kornelius Jermaine ist jetzt zwar keine so tolle Kombi, aber vielleicht lässt er sich darauf ja ein.. Jermaine wäre dann ja stumm, das geht ja noch.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von katjafloh 23.11.10 - 09:44 Uhr

Ja, das ist wirklich nicht schön, wenn der Partner nicht mitarbeitet an der Namenssuche. Denke Du hast richtig reagiert und wenn er nicht möchte, daß Euer Kind Cornelius heißt, dann wird er sicherlich Vorschläge bringen.

Wie wäre es denn, wenn Du eine Liste machst, dann kann er da streichen, was ihm absolut nicht gefällt. Bedingung: wenigstens ein Name MUSS stehenbleiben. Dann muß er eine Liste machen und Du darfst streichen, auch hier muß wenigstens ein Name übrigbleiben. Also habt ihr dann mind. 2 Namen, die in Frage kommen. ;-)

Übrigens, finde ich Jermaine sehr schön, allerdings denke auch ich da eher an einen dunkelhäutiges amerikanisches Kind. Die dt. Form wäre German. Nun, klingt nicht so toll. Aber wie wäre es denn mit JEREMIAS. Das wäre dann die dt. Form von Jeremy. Klingt ja so ähnlich.

LG Katja

Beitrag von lady79marmelade 23.11.10 - 09:59 Uhr

Als erstes wäre die Namenssuche niemals ein Streitgrund für mich und meinen Partner. Sicher, es bietet Diskussionsgrundlage, aber streiten wegen einem Namen? Niemals.

Zweitens ist es wichtig, dass man sich einig ist und gemeinsam einen Namen findet. Dir gefällt Jermaine nicht mehr und ihm gefällt Kornelius nicht - demnach solltet Ihr GEMEINSAM nach einem neuen Namen suchen. Dafür ist ja auch noch genug Zeit.

Und last but not least wäre ich niemals auf diese blöde Idee gekommen und würde andere nach der Meinung zum Namen fragen. Bei unserer ersten Tochter stand der Name sehr früh fest und wir haben ihn auch niemanden verraten, denn die Meinung anderer bezüglich des Namens der UNS gefällt, interessiert uns nicht. Das ist auch jetzt bei unserer zweiten Tochter so. Der Name steht fest und bleibt geheim bis zur Geburt, denn er ist UNSER Favorit.

Also rauft Euch nochmal zusammen und sei nicht so stur. :-p

Kornelius und Jermaine find ich beide nicht schön. ;-)

Beitrag von crumblemonster 23.11.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

naja, bei uns ist es ähnlich. Ich habe mich schon recht früh mit der Namenssuche beschäftig. Ein eventuelles Mädchen sollte eigentlich den Namen bekommen, den mein Kleiner (als Mädchen) bekommen hätte. Aber so ca. ab dem 8. Monat, hat mir der Name zwar noch gefallen, aber er ist/war für mich schon 'verbraucht'. Seit ca. einer Woche steht nun endlich ein Mädchenname fest.

Einen Jungsnamen haben wir gar nicht. Ich habe immer noch meinen Lieblingsnamen (den keiner meiner Jungs trägt), den mein Mann aber total ablehnt. Ich habe noch ca. 3-4 andere Vorschläge gemacht - auch alle abgelehnt. Er selbst hat mir von Anfang an erklärt, daß es ja noch Zeit sei und irgendwann hat er beschlossen, daß es ein Mädchen wird und er daher keinen Jungennamen vorschlagen muß. Es scheint jetzt wohl auch ein Mädchen zu werden (auch wenn ich nach zwei Jungs noch ziemlich unsicher bin). Aber wenn es doch ein Junge wird, dann hat er Pech. Er hatte jetzt lange genug Zeit, sich einen Namen auszusuchen. Und ich habe ihn auch mehrfach darauf hingewiesen, daß ich dann aussuche und er genau weiß, wie sein 3. Sohn dann heißen wird.

LG

PS: Jermaine finde ich persönlich ganz schrecklich. Aber Cornelius (nur in anderer Schreibweise) war auch einer von den Vorschlägen, die mein Mann abgelehnt hat.....

Beitrag von sandra7.12.75 23.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo

Nur weil einige den Namen hier nicht toll fanden hast du jetzt einen anderen genommen???Das finde ich ja echt lächerlich.

Wir haben uns für einen Namen entschieden und gut ist und wen der Name nicht passt,kann es ja sagen.Ich finde viele Namen auch nicht toll und genauso wird es bei unseren Namen sein.

Du wirst noch oft im leben erleben das andere Menschen einen anderen Geschmack haben,ob es der Namen ist oder die neue Hose.

Gehst du die Hose umtauschen wenn deine Freundin sagt die sieht nicht so toll aus???

Also für einen Handfesten Ehestreit ist das ja wohl kein Grund.

Sandra

Beitrag von arabrab 23.11.10 - 14:49 Uhr

Also Jermaine und Kornelius sind soooo was von unterschiedlichen Namen. Wenn dein Mann mehr auf engl. Namen wie Jermaine steht, kann ich mir gut vorstellen, dass er Kornelius nicht mag.
Vielleicht findet ihr etwas dazwischen? Einen "ganz normalen" Namen, mit dem ihr euch beide anfreunden könntet?

Aber du hast Recht, er muss schon auch Vorschläge bringen. Aber überleg du dir auch noch Alternativen zu Kornelius. Ihm sollte der Namen schliesslich auch ein klein wenig gefallen.

Beitrag von canadia.und.baby. 23.11.10 - 19:09 Uhr

Ihr habt , nein du hast dich gegen Jermaine entschieden weil hier einige Damen was unschönes gesagt haben darüber?


Persönlich finde ich den Namen Jermaine viel schöner als Kornelius!

Und wenn euch der Name gefällt dann hört auf zu suchen und nehmt ihn einfach!

Man kann doch keinen Namen festmachen an der Meinung von leute die in einem öffentlichen Forum rumgeistern.

Beitrag von kleine-mama87 23.11.10 - 19:16 Uhr

Danke für deine Antwort.

Habe mich bereits geäußert, in den Beitrag:
"#blume Danke für eure Antworten"

Und da steht auch, warum ich mich gegen den Namen entschieden habe.

Beitrag von kleine-mama87 23.11.10 - 19:32 Uhr

Hier steht der Grund drin,warum ich mich gegen den Namen entschieden habe und ein großes Dankeschön an alle. :-D

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=2909909&pid=18405045

Beitrag von gingerbun 23.11.10 - 22:59 Uhr

Zwischen Jermaine und Kornelius liegen Welten wie ich finde. Wenn würde ich aber Cornelius so schreiben. Find ich übrigens sehr schön. Wie auch immer. Was ich mich frage: Warum ist Euch die Meinung der anderen so wichtig? Versteh ich nicht. Wenn ich mich für einen Namen entscheide dann ist mir doch sowas von egal was die anderen dazu sagen.. ???
Gutes Gelingen bei der Namensfindung.
Britta