Eure Meinung - im Gewissenskonflikt - wg Weihnachten - alleine lassen.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 07:37 Uhr

Guten Morgen,

ich habe ein Angebot, 3 Tage KOSTENLOS nach Tokio zu fliegen (Schwester arb. bei Lufthansa u. da sie Weihn. fliegt, darf sie jmd mitnehmen)....Kein Thema, würde sofort zusagen.

Aaaber: Es geht am 25. mittags los zum Flughafen...und ich habe ein schl. Gewissen gegenüber der Familie, weil doch Weihn. ist.
Wie würdet Ihr das sehen?
Würdet Ihr die Chance nutzen o. nicht fliegen?
An Heilig Abend wäre ich da bis zum 1. Weihn.tag morgens/mittags.
Und mein MAnn und die Großeltern wären m. meinem KLeinen zusammen..habe ein voll schlechtes Gewissen und bin eher dabei abzusagen. Ich möchte immer das BEste f. meinen KLeinen.

Aber es ist halt ne Chance und ich wäre mittwochs wieder da und habe noch 5 freie Tage m. meinen LIebsten.

Was denkt/ratet Ihr?

LG SUn und Mika 2.5 Jahre

Beitrag von yozevin 23.11.10 - 07:41 Uhr

Huhu

Ich würde es tun... Das ist vielleicht eine einmalige Chance! Und ich glaube, das schlechte Gewissen hast du nur, weil es Müttern von allen Seiten her eingeredet wird! Dein Mann und die Großeltern sind doch da, wieso sollte er dort nicht das Beste haben, was du für ihn möchtest? Du bist neben Mutter auch noch Mensch, also fang schon mal an zu packen ;-)

LG

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 07:44 Uhr

...lieb von Dir....:)
Ich werde es mir gut überlegen...aber Du hast recht. #liebdrueck

Beitrag von tatimaus100 23.11.10 - 07:55 Uhr

Guten Morgen#pro

Also ich würde es nicht tun, weil ich echt so ein richtiger Weihnachtsmensch bin#niko und es liebe mit meiner kleinen Familie Weihnachten zu verbringen.:-D

Aber das mußt du natürlich selber wissen.
Es gibt Mamas, die würden es machen und es gibt Mamis, die würden es nicht tun.
Die Entscheidung kann Dir hier aber letztendlich niemand abnehmen.#liebdrueck

Also, falls du fliegst, viel Spaß..#winke

Lg Tanja#herzlich


Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 07:58 Uhr

ist man deshalb ne schlechte mama, wenn man es tut? es geht mir nur um meinen kleinen....wg meinen eltern mache ich mir keine gedanken....da ist eh ned sooo die zusammengehörigkeit... und ich wäre ja m. schwester unterwegs.also auch familie.
ach ich weiss es ned :(

Beitrag von unipsycho 23.11.10 - 07:59 Uhr

was sagt denn dein Mann dazu? Wenn er meint, dass du ruhig fahren kannst, dann fahr. Es ist ein Abenteuer sondersgleichen.

Ich würds machen :-)
Es sind doch nur 3 Tage. aber vergiss nicht souvenirs mitzubringen ;-)

Boah, ich bin grad voll neidisch ;-)

LG
Uni

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 08:04 Uhr

mein mann ist wg weihn. ned sooo begeistert, aber er sagt ich kann fahren.
ist es ned blöd f mein kind, wenn ich beim geschenke auspacken und seinem ersten weihn., wo er richtig was mitbekommt, ned da bin??? ist so, als macht sich die mama ausm staub und ihr sei alles egal :( bin echt am grübeln!

Beitrag von unipsycho 23.11.10 - 08:08 Uhr

schalt den Kopf aus ;-)
Das ist DEINE Vorstellung, DEINE Werte, nicht die deines Kindes.
Ist ja nicht so, dass du dein Kind ins Heim bringst über Weihnachten, Papa und Oma sind doch da.

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 08:11 Uhr

nachher bin ich in der fam. verschrien....so nach dem motto wie kann die nur.
wird mir das mein kind ned übel nehmen und sich merken, wenn ich bei den schönsten mom. ned da bin? er ist ja "schon" 2,5....

Beitrag von kruemlschen 23.11.10 - 08:53 Uhr

Ich dachte es geht erst am Mittag vom 25. los, warum bist Du dann beim Geschenke auspacken nicht da?

Feiert Ihr Weihnachten nach amerikanischer Tradition?

Beitrag von katzejoana 23.11.10 - 08:17 Uhr

Huhu,

ich würde an deiner Stelle fliegen, du bist doch Heiligabend da und hast danach noch Zeit für die Familie.

Wünsche Dir viel Spaß.

LG Joana

Beitrag von nisi1982 23.11.10 - 08:23 Uhr

Hallo Sun,

ich würde es machen, aber meiner ist auch erst 16 Monate zu Weihnachten. Gönn Dir ruhig die Auszeit - es sind ja nur drei Tage! Danach hast Du wieder genug Power für das nächste Jahr mit Deinem Sohn!

LG
nisi, die voll neidisch ist! :-)

Beitrag von mrs-winchester 23.11.10 - 08:27 Uhr

Huhu!

Ich würde sagen: gute Reise!

Liebe Grüße
Babs

Beitrag von 1familie 23.11.10 - 08:29 Uhr

Hallo,

nun schalte mal dein schlechtes Gewissen aus und frage dich, ob du das möchtest?

Mir persönlich wären drei Tage zu wenig, da lohnt sich das losfliegen gar nicht - von daher für mich keine Frage, das ich daheim bleiben würde.


Ansonsten bin ich der Meinung, das auch eine Mutter sich Auszeiten gönnen darf, kann und sollte.

LG

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 08:31 Uhr

klar, wenn ich voll zahlen müsste, wäre mir das auch zu wenig. aber so krieg ich nen kostenl. vorgeschmack u kann entschieden, ob ich irgendwann MIT fam. mal länger fliege ;))) nimmt mir das mein zwerg ned übel? ;)

Beitrag von 1familie 23.11.10 - 08:40 Uhr

nun ja, da ist eben jder anders (zum Glück)

Was deinen Zwerg betrifft, so hat dieser acuh mal den papa mal ganz für sich allein, was sollte daran schlimm sein :-)

Als mein Grosser 6 Monate alt war, war ich eine Woche in Ägypten - es war so schön und mein Sohn liebte mich nachher genauso wie vorher :-)


LG und viel Spass

Beitrag von kruemlschen 23.11.10 - 08:50 Uhr

Hallo,

also wenn es über Hl. Abend wäre, hätt ich auch ein schlechtes Gewissen, aber wenns erst am 25. Mittags los geht: Pack die Koffer! Und viiiiiiel Spaß!!

Gruß K

Beitrag von turtle30 23.11.10 - 08:55 Uhr

Guten Morgen!

Also ich würde es machen. Wenn Dein Mann und die Großeltern da sind spricht doch nix dagegen.

Viel spaß!

lg
turtle30

Beitrag von tragemama 23.11.10 - 09:17 Uhr

Ich würde es tun - Heiligabend könnt Ihr doch noch schön feiern und Dein Kind wird ja von allen Seiten umsorgt. Nutz die Chance, Du bist nicht nur Mama...

Andrea

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 09:25 Uhr

fällt das ned negativ auf mich zurück?
er packt alle sachen aus, ich krieg sie ned mal zu sehn.
das 1. weihn., wo er mitbekommt richtig.
ich gelte sicher als rabenmama in der fam dan n ;)
meinst du mein sohn denkt dann, ich sei ned f ihn da?
kann ihm halt dann keine schönen tage bieten :(

Beitrag von tragemama 23.11.10 - 13:43 Uhr

Wie läuft das denn? Bei uns gibts die Geschenke am Heiligabend, da bist Du doch noch da?

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 14:16 Uhr

...bei uns auch...aber halt nur von uns - den eltern.....meine eltern kommen ja am 1. weihn.tag..die bringen die geschenke dann erst mit. wohnen 200km weit weg und wollen natürl. dabei sein, wenn deren geschenk ausgepackt wird ;)

Beitrag von lady79marmelade 23.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

ich würde nicht fliegen. Für mich war und ist Weihnachten das Fest der Familie. Dazu gehört nicht nur Heiligabend, sondern auch die Feiertage.

Deine Schwester arbeitet bei der Lufthansa und wird dies sicher auch noch eine Weile tun und von daher bietet sich mit Sicherheit auch noch eine andere Gelegenheit.

LG. Daniela.

Beitrag von xysunfloweryx 23.11.10 - 09:39 Uhr

nein, leider immer nur an weihnachten...das ist ja das thema.

Beitrag von maschm2579 23.11.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

ich würde fliegen. Nur weil evtl andere versuchen Dir ein schlechtes Gewissen einzurden würde ich mir den Spaß nicht verderben lassen.

Mika ist noch klein und versteht eh nicht warum so ein trubel gemacht wird. Hannah jedenfalls ist es auch pup egal.

Tokio ist ne schöne Stadt und man kann mega gut shoppen gehen. Lass Dir zu Weihnachten Geld schenken und genieß die drei Tage.

lg Maren

  • 1
  • 2