ET+2 Ich maaaag nicht mehr warten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfenfeee 23.11.10 - 07:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ach ich bin ja eigentlich echt geduldig, aber langsam wird es schlimm....
- Schwangerschafts- Still- und Babybücher mag ich nicht mehr lesen
- normale Bücher auch nicht
- Fernseher langweilt
- Internet ist abgegrast
- Wohnung ist geputzt
- schlafen kann ich sowieso kaum noch
- Bauch ist im Weg
- Wehen nerven seit zwei Wochen, aber natürlich immer nur unregelmäig und unwirksam....rauben eine Menge Kraft
- telefonieren nervt (ist es schon so weit?)
- kochen kann ich auch nix, habe am ET Tag doch allen Ernstes das Cerankochfeld geschrottet...
- Kopfweh hab ich auch
- Tee kann ich nicht mehr sehen...

Waaaaah so geht das jetzt seit Monate, da ich frühzeitig wegen vorzeitigen Wehen nicht mehr arbeiten durfte!!!

Der kleine Mann setzt sich in meinem Bauch fest und arbeitet scheinbar fleißig daran noch die 4kg Hürde zu schaffen, um der Mama eine anstrengende Geburt zu bereiten.....grrrrr ;o)

Ich will ihn endlich hier haben!

Wartet noch jemand?
Langsam vermute ich ja schon, dass er dann am 1. Dezember oder so kommt.

Seuuuuuuuuuuuufz!

Elfenfeee

Beitrag von ela2408 23.11.10 - 07:44 Uhr

Hallo :-)...

ich kann Dich verstehen, meine Tochter kam vor 10 Jahren auch fast 14 Tage später als errechnet...
Ich hatte auch sowas von keine Lust mehr aber raus kommen se immer:-D...
man muss einfach ne Menge Geduld haben, was nicht immer einfach ist.

Aber es wird schon, wahrscheinlich schneller als Du denkst, Kopf hoch.

LG Ela

Beitrag von mayababy 23.11.10 - 07:45 Uhr

Oh wem sagst du das. Bin mittlerweile auch bei ET+3 und überwiegend genervt von meinem Zustand.:-(
Schlafe schlecht, da ich immer wieder nachts wehen habe, die aber nix bringen und mir die Hüften ohne Ende schmerzen. Warten, warten, warten. Empfinde die Weherei auch als sehr nervraubend und anstrengend, denke dann doch meistens, dass es jetzt los geht.
Naja, nachher mal wieder zur FÄ und dann wieder warten. Das einzige schöne wär, wenn die Maus die Woche mit dem ersten Schnee käme.:-)

Drück uns die Daumen, dass es nicht mehr alzu lange dauert und woir knuddeln dürfen.

Grüße,

Mayababy

Beitrag von elfenfeee 23.11.10 - 07:48 Uhr

Ja, das mit dem ersten Schnee habe ich mir auch schon gedacht!

Wünsche dir auch, dass es bald losgeht und alles Gute!

Beitrag von miss-bonjovi 23.11.10 - 09:23 Uhr

Also ich war damals auch zwei Wochen vor dem tag an dem ich geboren bin errechnet. Mein Geburtstag ist am 28.11. Vielleicht schaffst du es mit deinem Kleinen ja zum28.
Ich würde mich jedenfalls freuen. :-p
Aber ich kann deine Situation sehr gut nachvolziehen. Mit meinem ersten hab ich zum Ende hin auch jede Stunde gewartet, dass es endlich los geht!
Viel Glück! #winke