Arbeitgeber sagen oder Krankschreiben lassen ??? Lang sorry

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina0109 23.11.10 - 08:47 Uhr

#winkeHi... war gestern beim Frauenarzt er hat meine Schwangerschaft bestätigt ... endlich Schwanger ....

Jetzt kommt das nächste, ich arbeite im Getränkemarkt und das in einem Dorf, viele ältere Kundschaften die Hilfe beim einladen benötigen und ich auch das ganze leergut aufräumen muss und Paletten mit dem Hubwagen ins Lager ziehe...

Meine Frauenärztin hat beim US eine sehr gut aufgebaute Gebärmutterschleimhaut gesehen und auch einen kleinen punkt... Bluttest auch Positiv .

Habe nun am 06.12 meinen nächsten Termin . Sie meinte eben sie würde nicht mehr arbeiten gehen sie schreibt mich dann ab dem 06.12. arbeitsunfähig ... Sie würde mir empfehlen mich Krankschreiben zu lassen bis zum nächsten Termin.

Habe von einer kollegin gehöhrt wenn ich meiner Personalchefin von meiner SChwangerschaft erzähle bin ich eh gleich Arbeitsunfähig vom Geschäft.

Ist es nicht besser Ihr gleich davon zu erzählen ?

Ist auch etwas doof, zu sagen, bin jetzt krank bis zum 06.12 und dann
plötzlich wegen schwangerschaft Arbeitsunfähig .

Aber wenn etwas noch passiert ?

Helft mir...
DANKE
LG Tina

Beitrag von dschinie82 23.11.10 - 08:52 Uhr

Hallo Tina,

ich würde es in deinem Fall der Chefin gleich sagen, denn dann greift sofort das MuSchuG und du darfst solche körperlich anstrengenden Arbeiten gar nicht mehr machen.
Und wenn doch noch was passiert, dann musst du es ihr halt auch sagen. Du kannst sie ja bitten, es für sich zu behalten und das sie es noch nicht irgendwelchen anderen Kollegen sagen soll.

LG
Dschinie

Beitrag von melle219 23.11.10 - 08:56 Uhr

Guten morgen!!!

Also ich würde es auf der Arbeit sagen, da du ja nicht gerade einen Bürojob hast!!!

Ich hatte es auch gleich au der Arbeit gesagt!!!

Dann wünsche ich dir eine schöne #schwanger schaft.

Lg Melle + Babyboy 29ssw

Beitrag von tina0109 23.11.10 - 09:00 Uhr

Danke Euch das ist lieb !

Ja das werde ich wohl machen !
Ist wohl das Beste !

Ich wünsche Euch auch eine ganz tolle Schwangerschaft !

Danke nochmal !

LG TINA

Beitrag von cindy-78 23.11.10 - 09:04 Uhr

Hi tina,

ich würde gleich mit offenen Karten spielen und deiner Chefin das genau so erklären wie deine Ärztin es machen will. Und dann kannst du ja fragen ob das so ok ist. Ansonsten kann dir auch dein srbeitgeber ein Beschäftigungsverbot ausstellen, wenn er dir keinen Job anbieten kann wo du nicht mehr schwer tragen musst.

Und Glückwunsch zur Schwangerschaft.