Hartnäckige Erkältung/Gibts denn gar nichts was man nehmen kann?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotte79 23.11.10 - 09:14 Uhr

Hallo und guten Morgen,

mensch so allmählich verzweifel ich. Seit knapp zwei Wochen bin ich jetzt durchgehend erkältet... Husten bis zum Brechreiz, Schnupfen und ne völlige Schlappheit....

Bislang habe ich einfach gewartet, nach dem Motto: Wird schon weggehen:-)

Tuts aber leider nicht... Habt Ihr noch ne Idee, was man machen kann?

Danke euch und lieben Gruss

Silke (17 SSW.)

Beitrag von schnullabagge 23.11.10 - 09:21 Uhr

Hallo! Mach mal eine Kur mit Symbioflor. Das hat mir ganz gut getan.
Lg steffi

Beitrag von jindabyne 23.11.10 - 09:28 Uhr

Ich nehme mal an inhalieren, Nasendusche, Rotlicht etc. machst Du schon täglich?

Meine FÄ hatte mir Gelomyrtol empfohlen, leider hat es bei mir Wehen ausgelöst #aerger Hab allerdings sowieso schon davor Wehen gehabt, meine Ärztin meint, dass es sehr selten ist, das man Wehen davon bekommt.

Letzten Endes habe ich ein Antibiotikum genommen, weil de Erkältung immer schlimmer wurde.

Lg Steffi

Beitrag von traumangel 23.11.10 - 09:29 Uhr

Hallöchen !

Ich habe das gleiche Problem .... muss es in den nächsten Tagen weg bekommen .... da Geburt ansteht !

Ich habe mir beim dm eine Nasendusche gekauft !! Das Ding ist super ! Würde ich jeder zeit wieder kaufen .... damit bekommt man den Schnupfen super in den griff und hilf den schleim und Backterien zulösen ! Mache das 3 mal am Tag mindestens ....dann kannst du dir nich salzwassernasenspray holen das die schleimheute nicht austrocknen......

Dann gegen Halsschmerzen kannst du Quarkwickel machen ...... viel Tee trinken ....
Trinken ist eh sehr wichtig das man alles ausschwämmt was man nicht gebrauchen kann!
Kinderhustenlutschbonbons kannst du auch lutschen ,..... mit Salzwasser oder Salbeitee gurgeln ( nicht schlucken ) .............

Dann gibt es da auch noch was Pflanzliches .....frag einfach mal in der Aphotheke nach die helfen einem da immer gut weiter was man in der SS nehemen kann !

Wünsch dir gute Besserung !

LG Barbara 38.SSW / -8 Tage bis zum KS

Beitrag von elfine 23.11.10 - 09:42 Uhr

Hallo Silke,

bei ganz üblen Halsschmerzen, entzündetem Kehlkopf, keiner Stimme hilft mir immer mit Salz zu inhalieren. Leider kriege ich so`ne Erkältung während der SS, weil man ja sonst nicht viel nehmen darf, auch schlecht weg.

Lg und gute Besserung

Elfine

Beitrag von sunnygirl1978 23.11.10 - 09:49 Uhr

Hi du,

kann dich gut verstehen, bei mir is Nebenhöhlentechnisch alles zu und mein Kopf dröhnt.

Ich hab gestern mit meiner Heilpraktikerin telefoniert. Ich nehme jetzt die Sinusitis Hervert SL Tabletten. Die sind rein pflanzlich und sie hat extra ne Liste wo drin steht ob ich das nehmen darf.

Von den Gelomyrtol weiß ich leider noch nichts ich hoffe ich krieg es so weg.

Wie gesagt die darf man auf jeden Fall nehmen die Sinsusitis Ich nehme auch Nasic Kindernasenspray sonst würd ich es gar nicht aushalten und inhaliere kräftig.

Wünsche dir gute Besserung.

Sunnygirl mit #ei 15+2

Beitrag von wredina 23.11.10 - 10:24 Uhr

Hallo ihr lieben.
Die blöde Erkältung hab ich öfter. Früher auch immer lange damit gekämft. Hab jetzt aber sichere Methode, um die schneller weg zu krigen. Erstens nehme ich Himberen ( die haben viel vitamin C ) tuhe zucker rein un koche die auf. Damit trinke ich Tee die ganze Zeit so viel ich kann. Natürlich geht man da sehr oft auf Toilette, ist aber auch gutt so. Was auch sehr wichtig ist dass die Füse richtig warm sind. Am besten Wollsocken anziehen. Wollschal um den Hals wikeln un so auch schlafen gehen. Was noch Erleichterung bring, ist heiser Fußbad vor dem schlafen gehen.
In der nacht schwitze ich sehr viel, muss mich also par mahl umziehen. Am nechsten Tag fühle mich aber viel besser.
Ich wünsche allen gute Besserung.

Beitrag von sun-schein 23.11.10 - 10:25 Uhr

Hallo Silke,

bin seit gestern auch erkältet, habe eben beim FA nachgefragt was ich nehmen darf, er meinte am besten ist Bronchipret!
Ich geh nachher zum Hausarzt, mal schauen ...

Dir noch gute Besserung!

Grüßle Ute (14+0)