brauche Hilfe beim Zykluskalender!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sundown2210 23.11.10 - 09:33 Uhr

Hallo,

ich bin total neu auf dem Gebiet und habe heute mit Temperaturmessung angefangen. Ich möchte natürlich den Kalender führen aber ich weiß nicht wie ich z. B. den ES eintragen kann oder die fruchtbare Zeit. Wie geht das?

Brauche mal etwas Anleitung!

Beitrag von majleen 23.11.10 - 09:36 Uhr

Die Balken (fruchtbare Tage + ES kommen von alleine)


Man fängt mit dem 1. frischen Blut das Zyklusblatt ZB an. (bei Service)

Immer vor dem Aufstehen kurz nach dem Aufwachen im Bett messen

Immer genug vorher schlafen

Immer mit dem gleichen Thermometer messen

Immer am gleichen Ort messen (vaginal, oral oder rektal - nicht unter der Axel oder im Ohr)

Immer ca. um die gleiche Zeit

Am Besten ein Thermometer, das auch nach dem Piep weiter mißt und 2 Nachkommastellen hat

Messe 3-5 Minuten

Kuck mal hier:

http://kiwu.winnirixi.de/normale-kurven.shtml

Beitrag von sundown2210 23.11.10 - 09:39 Uhr

Hallo,

ja so mache ich das auch. Habe mir extra ein neues Thermometer gekauft mit 2 Nachkommastellen.

Aber nach dem Piepen weiter messen? Warum?

Ach so - das kommt automatisch in den Kalender, das heißt ich muss lediglich am Tag eintragen welche Temperatur ich habe und ob es Besonderheiten gab?

Dann ist da ja hoffentlich nicht so schwer.

Ich mache das eigentlich nur aus reiner Kontrolle ob ich einen ES habe und wann er ungefähr ist. Alles andere kommt hoffe ich irgendwann von selbst ;-)

Danke!!!

Beitrag von majleen 23.11.10 - 09:41 Uhr

Wenn du mal weiter mißt, dann wirst du sehen, warum man 3-5 Minuten messen soll ;-)

Bei mir steigt die Tempi dann noch mindestens 0,3 hoch.

Die Balken kommen, wenn an 3 Tagen die Tempi mindestens 0,2 höher ist, als die 6 Tage zuvor. Also leider nach dem ES.

Viel Glück #klee

Beitrag von sundown2210 23.11.10 - 09:45 Uhr

ah verstehe, gut dann messe ich mal noch länger morgen früh - man lernt ja nie aus ;-)

naja gut aber dafür gibt es ja einen Eisprungkalender um ungefähr zu errechnen wann es soweit sein könnte und ich merk es in der Regel auch.

Wir haben jetzt erst den ersten Monat nicht verhütet. Ich bin mal gespannt wie lange es dauert und vor allem sollte ich mir mal weniger Gedanken machen.

Sensationell finde ich auch, dass man gar nicht so schnell schwanger wird wie man angenommen hat wenn man hier so die Beiträge liest.

Beitrag von majleen 23.11.10 - 09:49 Uhr

Ja, leider wird man manchmal nicht so schnell schwanger. Wir sind im 26ÜZ. #klee

Beitrag von sundown2210 23.11.10 - 09:58 Uhr

hab dir gerade eine private Nachricht geschickt.

Kannst du mir auch verraten was Clomi Zyklus ist und was das mit den Viren auf sich hat?

Beitrag von majleen 23.11.10 - 10:01 Uhr

Clomi ist ein Medikament, daß man zur Unterstützung der Eizellreifung nimmt. Das wird aber nur durch den FA verschrieben und mit US kontrolliert, wie die Follis reifen.

Viren nennt man hier Frauen, die mit einer positiven Bestätigung vom FA kommen (wo man beim US schon was sieht)

Beitrag von sundown2210 23.11.10 - 10:01 Uhr

Super danke, dann bin ich schon wieder ein Stück schlauer ;-)