Besser Homöopathie nehmen als später doch Antibiotika nötig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl1978 23.11.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

würde mich mal interessieren wie ihr das macht wenn ihr stark erkältet seid, also Nebenhöhlen dicht, Bronchitis oder ähnlichem.

Nehmt ihr dann was Homöopahtisches ein oder hofft ihr es geht so weg und braucht im schlimmsten Fall doch ein Antibiotika weil es eben nicht so weg geht?

Würde mich einfach interessieren. Vielen Dank für eure Antworten.

Sunnygirl mit#ei 15+2

Beitrag von michaela0705 23.11.10 - 09:59 Uhr

Hallo,

also erstmal versuche ich es mit Hausmitteln, wenn ich innerhalb von 2 oder 3 Tagen keine Besserung feststellen kann dann nehme ich Schüssler Salze oder Globuli...

Dadurch wurde mir bisher bei Erkältungen das Antibiotikum erspart :-) Ausser bei einer echt fiessen Blasenentzündung die gar nicht weggegangen ist, auch mit Medis nicht...:-(

LG, Micha ET-9

Beitrag von halbling 23.11.10 - 10:04 Uhr

Hallo!
Mir gehts grad genauso!Der Husten ist schon besser aber die Nebenhöhlen machen mir echt zu schaffen.....
Hab gerade bei meinem FA angerufen und das Ok bekommen für Sinupret.
Auf jeden Fall besser als im Nachhinein ein Antibiotikum!!
Wünsch dir gute Besserung:-)
lg
Alex mit Carolin und kleinem Bruder 18SSW