Wer kennt ein einfaches Plätzchenteigrezept???

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von keule2880 23.11.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

hat einer von Euch für mich ein einfaches Plätzchenteigrezept wo der Teig net am Tisch festbacken bleibt wenn man ihn ausrollt.

Gerne über PN!!

Danke an Alle !!!!



Gruß

Jana#winke

Beitrag von ich101 23.11.10 - 12:32 Uhr

Hallo Jana,

ich mache mir schon lange nicht mehr die Mühe, alle Zutaten separat zusammenzumengen. Mit den Backmischungen bin ich sehr zufrieden und habe am wenigsten Aufwand.

Wenn dein Teig zu sehr "anpappt", solltest du ihn vor Verarbeitung in Frischhaltefolie einwickeln und für etwa 30 Min. kalt stellen. Dadurch wird das im Teig enthaltene Fett wieder fest und der Teig klebt nicht mehr.

Und noch ein Gedanke: Hast du es denn mal mit Mehl auf der Arbeitsplatte versucht?

VG

Beitrag von keule2880 23.11.10 - 12:54 Uhr

Hallo,

danke dir für den Tip!! Werd das später mal ausprobieren. Mit Mehl haben wir das gemacht...am Ende schmeckten die Plätzchen mehr nach Mehl als sie schmecken sollten...das war nicht so schön!!!

Und die Küche war ein einziges Mehlwerk....;-(


LG

Jana

Beitrag von missmind 23.11.10 - 12:50 Uhr

Huhu,

also wir machen den ganz einfachen 3-2-1-Teig, d.h.:

300g Mehl
200g Butter (oder Sanella)
100g Zucker
1 Pk Vanillezucker oder Weihnachtsaroma
1 Ei

Klappt immer, schmeckt super und pappt nicht an.

Viel Spaß und viele Grüße
Susan

Beitrag von keule2880 23.11.10 - 12:55 Uhr

Huhu Susan,

super...werd ich mir notieren und später machen, da ich mir heut noch vorgenommen habe zu backen...;-)


Danke nochmal!!!

Gruß

Jana

Beitrag von missmind 23.11.10 - 13:03 Uhr

Mein Teig steht auch schon im Kühlschrank. Werde gleich meine Kleine im Kiga abholen und dann gehts bei uns auch los. ;-)

Ganz viel Spaß!!!!

LG Susan

Beitrag von shakira0619 23.11.10 - 22:51 Uhr

Hallo!

Für wieviele Plätzchen ist denn der Teig?

Liebe Grüße

Beitrag von angillina 24.11.10 - 04:13 Uhr

Hallo.
Also am einfachsten ist wirklich der normale Mürbeteig. Musste mal googlen. Dazu einfach noch ein paar Weihnachtsgewürze, wie Nelken, Vanille, Zimt, Lebkuchen,...wenn du willst, dann auch Schokolade (geschmolzene Kovertüre-egal ob Vollmilch, Zartbitter oder weiß) dazu. Wenn, dann musst du aber mehr Mehl oder Stärke nehmen, sonst ist er zu flüssig/klebrig. Und damit er beim ausrollen net anpappt, einfach großzügig Mehl auf die Arbeitsfläche streuen.

Einfach sind auch Haselnuss- oder Kokosmakronen. Einfach 3 Eiweiße steif schlagen, dann etwa 150g Zucker hinzufügen und etwa 1-2min weiter auf höchster Stufe schlagen. Dann 200g gemahlene Kokos- oder Haselnüsse mit einem Löffel unterrühren bis die Masse gut vermischt ist und dann mit einem Löffel aufs Backblech-sehen dann aus, wie kleine Berge. Kannst auch noch Gewürze hinzufügen (Vanille, Zimt,...). Die Masse darf nicht auf dem Blech auseinanderlaufen, sonst einfach noch etwas von den Gemahlenen Hasel- oder Kokosnüssen zum Teig geben. Sind echt lecker!

Wünsche viel Erfolg. Kannst ja mal bescheid geben, obs gelungen ist!
LG
#winke