Eileiterschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von peka73 23.11.10 - 10:32 Uhr

Hallo
Ich habe eine Frage. Kann man eine Eileiterschwangerschaft haben ohne was zu spüren oder ist diese immer mit schmerzen verbunden? Ich habe heute Nachmittag einen FA Termin, da ich folgendes Problem habe: Vor zwei Wochen hatte ich meine Mens (knapp zwei Tage Blutungen, danach Schmierblutungen. Die Mens ist bei mir immer relativ kurz). Nun zwei Wochen später (seit letztem Freitag) habe ich wieder Schmierblutungen bekommen. Am Anfang mit Gewebe nun nur noch wenig braun bis hellrot. Daraufhin habe ich gestern und heute einen SS-Test gemacht. Beide male gaaaaanz leicht positiv. Wäre ja nun Anfang 7SSW, da müsste bei einer intakten SS der Test richtig positiv anzeigen und nicht nur einen hauch. Habe etwas Angst wegen der Kontrolle heute Nachmittag. Hoffentlich nichts schlimmes. Wobei nach meinen drei Früh-FG kann mich fast gar nichts mehr schocken.

LG

Beitrag von mamimona 23.11.10 - 10:34 Uhr

wegen deinen blutungen weiss ich auch nicht.

aber bei meinem sohn in der 7.ssw war der test auch nur ganz leicht positiv

Beitrag von clautschy86 23.11.10 - 10:36 Uhr

Ich hatte auch 2 FG und weiß was du meinst mit: Mich kann nichts mehr schocken.. so traurig das auch ist, man rechnet automatisch immer mit dem Schlimmsten kommt mir vor :-(
Also in der 7. SSW kannst du normal noch keine Schmerzen haben, da das Baby noch zu klein wäre
Aber in der 7 SSW müsste der Arzt schon sehern ob es sich richtig eingenistet hat oder nicht!
Bei mir hat da schon das Herzchen geschlagen #verliebt
war aber leider wieder ein Abort paar Tage später..
Positiver SS Test ist und bleibt positiv, egal ob starke Linie oder nicht!

Ich drück dir alle Daumen #klee

Beitrag von sonne-77 23.11.10 - 10:57 Uhr

Ich hatte zwei EELS, eine in der 5 Woche mit starken Schmerzen auf der linken seite und die zweite in der 8 Woche, ich hatte zb aber keine Schmerzen nur normale Anzeichen einer Schwangerschaft. Habe einen Test gemacht und der war so positiv wie ein Test nur sein kann.

Lg

Beitrag von mardani 23.11.10 - 11:17 Uhr

Hi

Ich hatte bisher drei ELSW.

Die erste ist zu spät diagnostiziert worden. Es zog zwar in der rechten Seite, aber das wäre der Dehnungsschmerz sagte meine FA. Erst als der EL geplatzt war hatte ich richtig schreckliche Schmerzen.

Bei der zweiten war ich ein paar Tage drüber und bin zum FA. Er hat US gemacht und gesagt: Nicht schwanger. Pipitest war jedoch einen Hauch von positiv. Also wurde Blut abgenommen. Nach dem Termin kamen meine Tage....für meine Begriffe normal. Abends rief der Arzt an. HCG 18, ich sollte am übernächsten Tag nochmal zur Kontrolle kommen. Ergebnis: HCG 179....Es zog auch schon wieder, diesmal links.
Zwei Tage später war der HCG Wert bei 200 irgendwas und sank dann Gott sei Dank wieder. Eine Fruchthülle konnte man zu der Zeit im EL sehen. Eine OP blieb mir erspart, Krümel ging von alleine.

Meine dritte ELSW entstand nach einer künstlichen Befruchtung.
HCG Wert super, aber ich merke wieder das Ziehen links.......in der 6. SSW konnte man dann Fruchthülle und Dottersack im EL sehen.

Lass deinen HCG Wert bitte eng kontrollieren, sicher ist sicher.

LG